Inklusionskreis

In diesem Unterrichtsbeispiel erfahren die Schüler*innen mithilfe einer aktivierenden Übung die Sichtbarmachung der Benachteiligung von Menschen mit Förderbedarf und Menschen mit Behinderungen. In der Auswertung erarbeiten die Schüler*innen eine Definition für Inklusion und diskutieren Inklusionshindernisse vor dem Hintergrund des Nachhaltigkeitsziels 4 der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) für eine inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung weltweit.

Zeitbedarf: 2 UE (90 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 6, ETH / GY Klasse 6, ETH; Klasse 7, BIO

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Bildung“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

 

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich frühkindliche Bildung, schulische Bildung
Schulart
Oberschule 6
Gymnasium 6, 7
Themen Bildung für alle, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil