Euer mobiler Fußabdruck – Schulweg: Zu Fuß, per Rad…

In diesem Unterrichtsbeispiel setzen sich die Schüler*innen unter Nutzung einer Karte der Schulumgebung und farbiger Symbole mit ihrer Verkehrsmittelwahl für den eigenen Schulweg auseinander. Sie bilden das eigene Mobilitätsverhalten ab, diskutieren in der Karte sichtbar werdende Muster, Besonderheiten und Abweichungen und beschäftigen sich mit den dahinter liegenden Gründen, Motiven und Folgen. Im Austausch über die attraktivsten und unattraktivsten Stellen auf dem Schulweg erweitert und rundet sich das entstehende Bild.

Zeitbedarf: 1 UE (45 Min., optional Erweiterung auf 90 Min.)

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Kinder, Jugendliche
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 5
Gymnasium 5, 6
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Stadtentwicklung, Demographie und Mobilität
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil