Ein Schritt vor (online)

Die Methodenbeschreibung dieser digitalen Methode erklärt Schritt für Schritt, wie man als Referent/-in die Methode im digitalen Raum anleiten kann. Eine Methodenbeschreibung enthält die Beschreibung von Lernzielen, Zielgruppe, Dauer, Teilnehmendenzahl, digitale Materialien und Tools, Kurzbeschreibung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung.

Bei dieser Methode versetzen sich die Teilnehmenden in unterschiedliche Rollen von Menschen aus dem Globalen Süden und Globalen Norden und erfahren deren unterschiedliche Lebensrealitäten in Bezug auf Wirtschaftswachstum. Sie setzen sich hierdurch mit den Diskrepanzen zwischen der Situation, von Wirtschaftswachstum zu profitieren, und jener, von Folgeschäden betroffen zu sein, auseinander.
Hier findet ihr zwei vorbereitete Virtuelle Räume (für 20 TN und für 30 TN), mit Hilfe derer die Aufstellung umgesetzt werden kann.

Zum Projekt:

Durch die globale Corona-Pandemie, die die Lernsituationen aller verändert hat, steigt auch der Bedarf an digitalen BNE-Angeboten. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen stellen Bildungsreferierende in allen Bereichen vor große Herausforderungen. Die Vermittlung von Können und Wissen, Entwicklung von Persönlichkeit und gesellschaftlicher Kompetenz kann und soll durch online Veranstaltungen ersetzt werden.

Wenn wir die Digitalisierung als Katalysator sehen, können wir durch digitale Methoden/ Angeboten sowohl die Medienkompetenzen als auch anschlussfähiges und anwendungsorientiertes Wissen, variable Lern-, Methoden- und Sozialkompetenzen von der Zielgruppe herausbilden.

Aus diesem Grund haben wir Mithilfe von unseren erfahrenen Referierenden unsere analogen Methoden zu sozialer, ökologischer und globaler Nachhaltigkeit in digitale Formate umgewandelt, damit BNE-Bildungsreferierende und Multiplikator:innen damit arbeiten können. Wir hoffen, dass digitale Methoden den Umsetzungsprozess der BNE-Landesstrategie ermöglichen und weiterhin vorantreiben können.

Die digitalisierten Methoden sollen außerdem Bildungsreferierende und MultiplikatorInnen inspirieren und ihnen Ideen liefern, wie sie eine digitale Veranstaltung gestalten können und welche Tools sie für ihre eigenen Veranstaltungen benutzen können.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 7, 8, 9, 10
Gymnasium 7, 8, 9, 10, 11, 12
Themen Armut und Reichtum, Bildung für alle, Gesundheit und Wohlergehen, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

CAMBIO e.V. - Aktionswerkstatt für Umweltschutz und Menschenrechte

Schützengasse 1801067Dresden

Anbieterprofil