Die Sprache der Bilder

Die Schüler*innen beurteilen ihre eigenen Afrikabilder.
Die Schüler*innen kennen Fortsetzungen kolonialer Denkweisen in der Gegenwart.
Die Schüler*innen kennen die Wirkmächtigkeit von systematischen, immer wiederkehrenden
Bildern im öffentlichen Raum.
Die Schüler*innen kennen kritische Positionen zu Spendenplakaten und alternative
Darstellungsmöglichkeiten.
Die Schüler*innen wenden einen geschärften Analyseblick bezüglich diskriminierender Bildsprache
an.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 9
Gymnasium 11
Themen Bildung, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil