Das Streichholzspiel

Das Unterrichtsbeispiel macht den Schüler*innen die Endlichkeit eines nachwachsenden
Rohstoffes bei Übernutzung erfahrbar. Sie schlüpfen in die Rolle von drei Erb*innen eines Waldes,
die zunächst, in einer ersten Runde, in Konkurrenz zueinander stehen und versuchen, so viele
Bäume wie möglich für sich selbst zu ernten. In einer zweiten Runde kooperieren die
Schüler*innen miteinander und bewirtschaften den Wald gemeinsam. In der Auswertung können
sie feststellen, dass zu hohe Entnahmen das Bestehen des Waldes gefährden und dass eine
nachhaltige Bewirtschaftung unter Konkurrenzbedingungen schwierig ist.

Materialtyp

Neuen Kommentar schreiben