AKTIV FÜR DEN FRIEDEN

Die Arbeit an einer friedlichen, diskriminierungsfreien Gesellschaft ist eine der wichtigsten und größten Herausforderungen jetzt und in Zukunft. Es gibt viele Organisationen der Zivilgesellschaft, die sich zum Ziel gesetzt haben, sich aktiv für den Abbau von friedenshemmenden Faktoren einzusetzen. Dieses Unterrichtsbeispiel stellt einige davon vor und gibt den Schüler*innen so auch Ideen, wie sie selbst aktiv werden können.

Zeitbedarf: 1-2 UE (75 min)

Lehrplanbezug: GY, Klasse 11, GEO; Klasse 11/12, ETH / OS, Klasse 10, GK

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Frieden und Konflikte“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung
Schulart
Oberschule 10
Gymnasium 11, 12
Themen Geschlechtergerechtigkeit, Konflikte, Frieden und Migration, Postkolonialismus / Anti-Bias, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil