Förderung von kommunalen Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele

Mit dem KoMoNa-Projekt fördert das Bundesumweltministerium Kommunen und andere Akteur*innen in ausgewählten Strukturwandelregionen bei der Verwirklichung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele im Sinne der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Projektskizzen können ab dem 01. Januar 2021 eingereicht werden. Für Interessierte besteht außerdem bis zum 31. Dezember 2020 das Angebot einer strategischen Orientierungsberatung.

„Verein des Jahres 2020“ gesucht!

Du engagierst dich in einem Verein oder möchtest einen Verein belohnen, der im kulturellen, sportlichen oder sozialen Umfeld tätig ist? Dann fülle noch bis zum 17. Januar 2021 das Vorschlags- bzw. Bewerbungsformular für den „Verein des Jahres 2020“ aus oder stimme vom 15. Februar bis 7. März 2021 für deinen Publikumsliebling ab! Der Preis wird von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden vergeben und im Mai 2021 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung verliehen.

LaNU-Ideenwettbewerb: Digitale Umeltbildung

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ruft Einrichtungen und Freiberufler*innen dazu auf, sich am Ideenwettbewerb „Digitale Umweltbildung“ zu beteiligen. Ziel der LaNU ist es, gemeinsam mit den Partner*innen mindestens zehn verschiedene Bildungsbausteine mit digitalen Methoden zu entwickeln und diese für die Weitergabe an Multiplikator*innen im Bereich Umweltbildung aufzubereiten. Beiträge zum Ideenwettbewerb können noch bis zum 4. Dezember eingereicht werden.

Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Kommunen aufgepasst: Mit dem Programm „Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel“ fördert das Bundesumweltministerium auch in diesem Jahr wieder Projekte, die lokale und regionale Antworten auf die Folgen der Erderwärmung unterstützen. Noch bis zum 30. November können Projektanträge zu drei unterschiedlichen Förderschwerpunkten eingereicht werden.

Einen Berg gestalten: Wettbewerb zur (Nach-)Nutzung der Zentraldeponie Cröbern

Wie kann aus einem Berg mehr werden als ein Deponiebetrieb? Um diese Frage geht es in einem von der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) ausgelobten Wettbewerb. Gesucht werden Ideen zur dauerhaften Gestaltung und Nachnutzung der Zentraldeponie Cröbern. Projektvorschläge sollten die Aspekte Nachhaltigkeit und Realisierbarkeit berücksichtigen. Einsendeschluss ist der 11. November (16 Uhr).

LEADER-Ideenwettbewerb im Zwickauer Land: Was macht dein Lebensumfeld nachhaltiger?

Ihr seid zwischen zehn und 20 Jahre alt, interessiert euch für Nachhaltigkeit im außerschulischen Lebensumfeld, habt Ideen für Aktionen zu gesunder Ernährung, wollt den Kauf regionaler Produkte unterstützen oder euch am Bau eines Insektenhotels versuchen? Dann bewerbt euch noch bis zum 31. Oktober für den LEADER-Ideenwettbewerb im Zwickauer Land!

Noch ein freier Platz im Projekt „Ziele brauchen Taten“ der Zukunftsakademie Leipzig!

Einrichtungen der frühkindlichen Bildung und Horte in Leipzig aufgepasst: Derzeit gibt es noch einen freien Platz im Projekt „Ziele brauchen Taten“! Damit unterstützt die Zukunftsakademie Leipzig (ZAK) e.V. die praktische Integration von Bildung für nachhaltige Entwicklung in den pädagogischen Alltag. Interessierte Einrichtungen können sich bis zum 23. Oktober bei der ZAK melden.

„Partnerships in Times of Crisis“: Jetzt bewerben für den bridge-it! Eine Welt Award und den bridge-it! Senior Award

Ihr seid Change Agents in einem Süd-Nord-Partnerschaftsprojekt oder einer Schüler*innenfirma? Ihr habt ein zukunftsorientiertes Projekt und/oder eine Vision? Dann bewerbt euch noch bis zum 17. November für den bridge-it! Eine Welt Award für Partnerschaftsprojekte 2020 und sichert euch ein Preisgeld im Gesamtwert von 1.500 Euro!

#oekoropa: Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 15. November!

Das Goethe-Institut hat die Bewerbungsfrist für den europaweiten und digitalen Jugendwettbewerb #oekoropa verlängert! Schüler*innen im Alter von 16 bis 19 Jahren und Lehrer*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten haben noch bis Mitte November Zeit, sich mit ihrem digitalen Konzept für eine klimafreundliche Reise durch Europa zu beteiligen.

Noch bis Jahresende Förder-Gelder für Projekte zur Umsetzung der Sächsischen Landesstrategie BNE sichern

Noch bis zum 31. Dezember 2020 fördert das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) Projekte der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit zur Umsetzung der Sächsischen Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Höchst-Fördersumme für einzelne Projekte beträgt 4.000 Euro, insgesamt steht ein Gesamtfördervolumen von 20.000 Euro zur Verfügung.