Sind Bytes eigentlich grün? – Digitale Zukunft und Nachhaltigkeit

Was für praktische kleine Geräte sie doch sind: Telefon, Taschenlampe, Kalender, Computer, Kamera, Spielekonsole. Aber es steckt noch mehr drin, außer tausendfachen Funktionen. Mit verschiedenen partizipativen Methoden schauen wir genauer hin und sehen Schätze, viele, viele Arbeitsstunden und ein paar Ungereimtheiten.

Der Workshop kann online und offline angeboten werden.

Ziele:

 

  • Die Teilnehmenden lernen die komplexen Lieferketten von Smartphones und anderen digitalen Endgeräten kennen.
  • Sie erfahren von den Arbeitsbedingungen, unter denen die Geräte hergestellt werden.
  • Die Teilnehmenden setzen sich mit dem unsichtbaren Ressourcen- und Energieverbrauch, auf dem Digitalisierung basiert, auseinander.
  • Die Teilnehmenden entwickeln ihre eigene Position zur Digitalisierung. Sie entwickeln Szenarien für eine digitale Gesellschaft, die trotzdem nachhaltig ist.

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
Themen Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Kosten nach Absprache
Dauer 1-3 Stunden
Anfragen

Anbieter-Info

Ökumenisches Informationszentrum

Kreuzstr. 701067Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Dresden