#Muell

Ein Projekt rund um das Thema Müll und Nachhaltigkeit hier bei uns vor Ort sowie globale Auswirkungen.

Nach einem informativen Einstieg erarbeiten die Teilnehmenden in Gruppen zu speziellen Unterthemen praktische Handlungsmöglichkeiten für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen am Beispiel von Müll und Recycling.  Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nutzen ein mediales Ergebnis der Gruppenarbeit und gestalten einen Post bei instagram. Die Social Media werden hier bewusst eingesetzt um eine Verbindung zwischen der Lebenswelt der Teilnehmenden und der inhaltlichen Beschäftigung mit der Thematik zu schaffen. Dadurch ist eine sekundäre Auseinandersetzung mit dem Post auch im Familien/ Freundeskreis möglich.

ab 7. Klasse, Tablets werden gestellt

In den einzelnen Informationen rund um das Thema Müll/ Recycling sowie den den Filmbeiträgen erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes und wie sich das eigene Konsumverhalten auf das globale Problem auswirken kann.

Die Auswirkungen auf die Umwelt, vor allem auf lokaler Ebene spielen eine wichtige Rolle.

Die Teilnehmenden erfahren wie sie selbst aktiv werden können, vor allem im eigenen Umfeld und eigenes Handeln überdenken können.

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort, Projekttage/-Wochen
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
Themen Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten 2,00€
Dauer 3-4 UE
Anfragen

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.

Kreuzstr. 7 (4. Etage)01067 Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Dresden