Keep Cool – Setz das Klima aufs Spiel

Inhalt:

Nur mit Mühe einigten sich die Staaten auf das Pariser Abkommen zum Klimaschutz und die Umsetzung kommt nur stockend voran. Warum ist es so schwierig mit dem Klimaschutz – auch wenn wir wissen, dass die Zukunft der Menschen und der Erde davon abhängt? Mit dem Brettspiel „Keep Cool“ versuchen die Teilnehmer_innen wirtschaftliche, soziale und ökologische Ziele unter einen Hut zu bekommen. Gleichzeitig erkennen sie, dass schnelles Handeln Not tut. Wird es der Gruppe gelingen, die Klimakatastrophe zu vermeiden?

Das Spiel selbst bietet die Anregung für die Auseinandersetzung mit Ursachen und Folgen des Klmawandels und dauert mit Auswertung ca. 2 Stunden. Es ist möglich, mit weiteren Methoden bzw. einem Film das Thema umfassender zu behandeln. Infos auf Nachfrage.

Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitszielen:

  • Die Teilnehmenden erkennen die Auswirkungen der Art des Wirtschaftens (fossil oder ökologisch) auf das Klima.
  • Sie setzen sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auseinander.
  • Die Teilnehmenden lernen, dass die wirtschaftsstarken Länder des globalen Nordens den Klimawandel versursachen, die Katastrophen aber häufig den ärmeren Länder des globalen Südens schaden.

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
Themen Armut und Reichtum, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz
Kosten keine
Dauer mind. 2 Stunden
Anfragen

Anbieter-Info

Ökumenisches Informationszentrum

Kreuzstr. 701067Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Dresden