Kaffeeworkshop

In einer Veranstaltung rund um Kaffee wird der Weg der Bohne vom Strauch bis in die Tasse beleuchtet. Dabei werden ökologische, soziale und wirtschaftliche Themen, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern, die globalen Handelsstrukturen und den Fairen Handel behandelt.

Zudem lässt sich ein Kaffeeparcours bei uns ausleihen, in dem unter anderem Kaffeemühlen, eine Kochplatte mit Pfanne zum Rösten, Kaffeekannen zum Kochen sowie diverse Bohnensorten enthalten sind. Auch laminierte Bilder zum Kaffeeanbau sind in der Kiste zu finden.

Vor allem gehen wir in dem Projekt auf die globalen Handelsstrukturen und den Fairen Handel ein.

Ebenso stehen Themen wie Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung und nachhaltiger Kaffeeanbau im Mittelpunkt.

Die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern sind ebenfalls ein zentraler Themenschwerpunkt. Durch ein kritisches Reflektieren des eigenen Handelns wird so die Empathie gefördert.

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort, Projekttage/-Wochen
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 7, 8, 9, 10
Gymnasium 9, 10, 11, 12
Themen Armut und Reichtum, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten je nach Dauer 3,- bis 5,- €/ TN
Dauer ab 2 Stunden
Anfragen

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.

Kreuzstr. 7 (4. Etage)01067 Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Dresden
  • Meißen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge