Fairer Handel

In unseren Veranstaltungen werden die Grundlagen des Fairen Handels anhand verschiedener Produktbeispiele erklärt.

Wir gehen dabei jeweils auf Geschichte, Anbau, Verarbeitung, den Handel der Produkte und die Lebensbedingungen der Produzent*innen ein.                                                                                                                                                                      Außerdem vermitteln wir Kenntnisse über die Rolle dieser Produkte im Alltag der Menschen in den Anbauländern und hier bei uns. Globale Zusammenhänge zwischen Handel, Wirtschaft, Politik und Entwicklungszusammenarbeit werden dargestellt.

Anhand von Produkten wie Kakao, Kaffee, Bananen, Tee und Gewürze kann der Faire Handel anschaulich vermittelt werden.

Globalisierung, wirtschaftliche Zusammenhänge, Fairer Handel

Biologische Vielfalt, Klima- und Umweltschutz, Ressourcen

Kennenlernen anderer Lebensbedingungen und Lebensweisen, Empathieförderung, kritisches Reflektieren des eigenen Handelns

Quick-Info

Format Projekttage/-Wochen, Sonstiges
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Gymnasium 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
Themen Armut und Reichtum, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten je nach Veranstaltungslänge zwischen 3,- € und 4,- €/ Person
Anfragen

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.

Kreuzstr. 7 (4. Etage)01067 Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Dresden
  • Leipzig-Land
  • Meißen
  • Mittelsachsen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge