Eine Reise nach Kenia, Tansania und Ghana

In den Veranstaltungen lernen die Kinder Ausschnitte aus dem täglichen Alltag von Kindern in Afrika kennen. Ziel ist es, über Wissensvermittlung und Sinneserfahrungen zu Toleranz und Verständnis anderer Kulturen zu führen.

Es werden vielfältigen Materialien verwendet wie Spielzeug, Handwerksprdokte, Kleidung und Musikinstrumente aus Ost- und Westafrika. Interaktive Methoden wie Rollenspiele und Geschichten, Bastelprojekte, afrikanische Kinderspiele sowie gemeinsame Kochen traditioneller Gerichte laden ein, sich interaktive mit der Llebenswelt der anderen Kultur auseinanderzusetzen, aber auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken wie beim Schulalltag, Pflichten und Wünschen der Kinder hier und in Afrika.

Medien wie Kurzfilme, Plakate und Bilder geben Anlass, sich auch mit problematischer Situationen wie Kinderarbeit, Straßenkindern oder Armut auseinanderzusetzen.

Das Theaterprojekt "Das Lied der bunten Vögel" führt die Kinder in den ghanesischen Regenwald und zu Fragen der Fairness und Gerechtigkeit. Auch ist es mittels weniger selbstgestaltbarer Requisiten leicht nachspielbar.

Die Bausteine sind varierbar, 1. - 4. Klasse, acuh für den Kindergarten.

Nicht unter 3 UE, erfolgreiche Projektwochen wurden bereits umgesetzt.

 

Zielgruppe

Kosten

Verhandlungsbasis, Forderanträge möglich

Anbieter-Info

Eine-Welt-Bildung
Hauptstr. 27
01833 Stolpen
Website:
Telefon: 03597325220
Anprechpartner/-in:
Frau Jane Grass