Chic sein ist alles? – (Un)faire Produktion von Kleidung

Chic sein ist natürlich NICHT alles. Weiß man doch. Aber dennoch türmen sich die Textilberge in unseren Wohnlandschaften und lassen, wenn nicht unsere Kleiderschränke, wohl aber die Kleider-Container aus allen Nähten platzen. Höchste Zeit mal kritisch nachzuhaken.

Der Workshop kann sowohl online als auch offline angeboten werden.

Ziele:

  • Die Teilnehmenden setzen sich mit globalen Lieferketten auseinander.
  • Die Teilnehmenden reflektieren ihr eigenes Konsumverhalten und den damit verbundenen Ressourcenverbrauch.
  • Die Teilnehmenden diskutieren über Handlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Situation in der Textilindustrie.

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
Themen Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Kosten keine
Dauer 1-2 Stunden
Anfragen

Anbieter-Info

Ökumenisches Informationszentrum

Kreuzstr. 701067Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Dresden