Die Zukunft wird verspielt - Theaterworkshop zu Methoden von BNE und Globalem Lernen

Bei der 5-teiligen Fortbildungsreihe werden anhand von verschiedenen Theatermethoden neue Perspektiven eingenommen, Veränderungsprozesse aufgezeigt, und neugestaltet. Teilnehmer*innen lernen außerdem diese Prozesse, wie es sie in unserer heutigen, sich stets ändernden und transformierenden Welt gibt, mit Jugendgruppen anzuleiten und zu begleiten.

"Wir stehen an einem kritischen Punkt der Erdgeschichte, an dem die Menschheit den Weg in ihre Zukunft wählen muss.
Dafür braucht es kreative Bildungsprozesse mit Kopf, Herz und Hand. Und Menschen, die diese Prozesse anleiten können. Mit Neugier, Spielfreude und Intuition.

Wir zeigen:
5 Theatermethoden + 5 wichtige Themen. Eine Fortbildung zum Facilitator.
Für Dich. Für die Arbeit mit Gruppen. Für Globales Lernen. Und für alles, was dir sonst noch einfällt."

 

Die Fortbildung findet an 5 Wochenenden von November 2019 bis April 2020 statt:

29.11.-1.12. 2019: "Wie alles zusammenhängt" 

10.-12.1. 2020: "Erst fühlen dann handeln" - Mitgefühl entwickeln durch Standbilder,
mit Spontanität gerechtes Handeln üben

28.2.-1.3. 2020: "Die Welt bewegen" - Die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Erde verkörpern,
Emotionen wecken durch Musik

27.-29.3. 2020: "Licht ins Dunkel bringen": Die Magie abstrakter Formen erleben,
die Schattenseiten der Globalisierung aufzeigen

23.-26.3. 2020: "Gute Geschichten verändern die Welt" - Zukunftsfragen auf die Bühne bringen,
den Blick nach vorne wagen

 

Seminarleitung:

Catriona Blanke -  Theaterpädagogin, Schauspielerin, Trainerin und Liedermacherin (www.artisticat.de)
Torben Flörkemeier - Transformationsforscher, Theatercoach und Schauspieler des Freiburg Scientific Theatre e.V. (www.theaterforschen.de)
Friederike Gezork - Erzieherin und Trainerin für transkulturelles Lernen, kreative Konflikttransformation und Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Informationen zu den einzelnen Workshops und dem Ablauf: http://verspielte-zukunft.de/fortbildung

29.11.19 - 26.3.20

18:00 - 14:00

 

Tagungshaus Mühlrain
Zum Mühlrain 1
34593 Knüllwald-Niederbeisheim