Kinder

Das SAME World Online Game (Im)perfect Future

(Im)perfect Future ist ein Online-Game, welches jungen Leuten spielerisch das Bewusstsein für umweltbewusstes Handeln näher bringen soll. Spieler*innen reisen hier in neun Leveln und zwei Minigames um die Erde, mit der Mission, die Zukunft zu retten. Das Spiel ist auf Windows, MacOs, iOS und Android verfügbar, als App oder im Browser und geeignet für alle zwischen 11 und 111 Jahren. Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Das SAME World Observatorium gegen Umweltungerechtigkeit

Jede*r kann aktiv an dieser internationalen Online-Plattform, dem Observatorium, teilnehmen! Hier werden Fälle von Umweltungerechtigkeit gesammelt und beschrieben. Man lernt Fälle aus anderen Weltregionen kennen und kann sich international vernetzen.

Comicbuch zu Flucht, Migration und kultureller Vielfalt

Das erste Blickwinkel-Comicbuch ist fertig und hat einen Schwerpunkt auf den Themen Flucht, Migration und kultureller Vielfalt.

Das Buch ist im Eigenverlag erschienen. Die erste Hälfte des 100-seitigen Buchs enthält alle bisher entstandenen Comics, die von Menschen jeden Alters gelesen werden können. Im zweiten Teil "Comics im Klassenzimmer" finden Pädagoginnen und Pädagogen Übungsblätter und Übungsanleitungen, um mit den Comics im Unterricht zu arbeiten.

Wirf mich nicht weg! - Lebensmittel wertschätzen lernen

Jährlich werden ungefähr 11 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen, die eigentlich noch zum Verzehr geeignet wären. Über die Hälfte davon stammen von privaten Haushalten. Gegen diese enorme Verschwendung wird mit dem Bildungsprojekt vorgegangen und bei Schulkindern ein entsprechendes Bewusstsein geschaffen. Handlungsorientiert lernen die Grundschüler Lebensmittel richtig zu lagern, woher Lebensmittel kommen und wie lange man diese noch essen kann.

Anbieter-Info

Regionales Umweltbildungszentrum Hollen e.V.
Holler Weg 35
27777 Ganderkesee
Telefon: 04223932054
Anprechpartner/-in:
Frau Claudia Kay

Umweltbildungsprogramme

Die Umweltbildungsprogramme der Auwaldstation bieten einen lebendigen, erlebnisorientierten Unterricht in der freien Natur. Fachliche Inhalte werden nach dem Prinzip „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ vermittelt. „Bewegend“ die Natur erleben, bietet einen optimalen Ausgleich zum Schulalltag, fördert das naturwissenschaftliche Verständnis, den Gemeinschaftssinn, Kreativität sowie Phantasie. Ökologische Zusammenhänge werden mit allen Sinnen erfahren.

Anbieter-Info

Auwaldstation Leipzig
Schlossweg 11
04159 Leipzig
Telefon: 0341462189
Anprechpartner/-in:
Frau Franka Seidel

"Menschen auf der Flucht" - Eine Handreichung für Lehrkräfte und Bildungsreferent_innen

Handreichung für Lehrkräfte sowie Bildungsreferentinnen und -referenten jetzt in 2. überarbeiteter Auflage

Die vorliegende Handreichung richtet sich an Lehrkräfte sowie außerschulische Multiplikator_innen, die das Thema „Menschen auf der Flucht“im Unterricht und in ihrer Bildungsarbeit behandeln wollen. Die Broschüre will Grundinformationen zum Thema „Flucht“ vermitteln und didaktische Methoden mit konkreten Beispielen sowie Literaturempfehlungen und weiterführende Ansprechpartner_innen vorstellen.

MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm *(Recht auf Bildung)*

Projekttag auf Spanisch (mit Muttersprachler*innen) oder Deutsch möglich!

 

Projekttag: Hoy Cerrado

Themen: Bildungssystem, Protestkultur, Diktatur, Chile
Zeitumfang: 5-6 UE

Anbieter-Info

MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Telefon: 035142645120
Anprechpartner/-in:
Lars Leidl

MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm *(Flucht)*

Projekttag: AUS.WEG.LOS?

Themen: Flucht, Migration, Asyl, Willkommenskultur
Zeitumfang: 6-7 UE

Anbieter-Info

MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Telefon: 035142645120
Anprechpartner/-in:
Lars Leidl

MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm *(Alltagsrassismus)*

Projekttag: Schau hin!

Themen: Alltagsrassismus, Diskriminierung, Toleranz, Vielfalt leben
Zeitumfang: 6-7 UE

Anbieter-Info

MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Telefon: 035142645120
Anprechpartner/-in:
Lars Leidl

MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm *(Globalisierung)*

Projekttag: Made in China

Themen: Arbeitsbedingungen, Globalisierung, Ausbeutung, Fairer Handel, Asien
Zeitumfang: 6-7 UE

Anbieter-Info

MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Telefon: 035142645120
Anprechpartner/-in:
Lars Leidl