Grundschule

Umweltbildungsprogramme

Die Umweltbildungsprogramme der Auwaldstation bieten einen lebendigen, erlebnisorientierten Unterricht in der freien Natur. Fachliche Inhalte werden nach dem Prinzip „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ vermittelt. „Bewegend“ die Natur erleben, bietet einen optimalen Ausgleich zum Schulalltag, fördert das naturwissenschaftliche Verständnis, den Gemeinschaftssinn, Kreativität sowie Phantasie. Ökologische Zusammenhänge werden mit allen Sinnen erfahren.

Anbieter-Info

Auwaldstation Leipzig
Schlossweg 11
04159 Leipzig
Telefon: 0341462189
Anprechpartner/-in:
Frau Franka Seidel

"Menschen auf der Flucht" - Eine Handreichung für Lehrkräfte und Bildungsreferent_innen

Handreichung für Lehrkräfte sowie Bildungsreferentinnen und -referenten jetzt in 2. überarbeiteter Auflage

Die vorliegende Handreichung richtet sich an Lehrkräfte sowie außerschulische Multiplikator_innen, die das Thema „Menschen auf der Flucht“im Unterricht und in ihrer Bildungsarbeit behandeln wollen. Die Broschüre will Grundinformationen zum Thema „Flucht“ vermitteln und didaktische Methoden mit konkreten Beispielen sowie Literaturempfehlungen und weiterführende Ansprechpartner_innen vorstellen.

Lehrerfortbildung zu Klimawandel, Migration, Umweltgerechtigkeit

Wie können Lehrkräfte das Thema Globalisierung in den Unterricht einbauen? Woher bekommen sie Hintergrundwissen und Fakten zu globalen Themen wie Klimawandel und Migration?

arche noVa e. V. bietet Lehrkräften Unterstützung an. Seit dem 1.4.2017 gibt es einen Online-Kurs zu den Themen Klimawandel, Migration und Umweltgerechtigkeit, sowie eine Online - Methoden Handreichung zu diesen Themen, um Lehrkräften Material anzubieten, das sie im Unterricht einsetzen können.

Anbieter-Info

arche noVa e.V. - Initiative für Menschen in Not
Weißeritzstraße 3
01067 Dresden
Telefon: 35148198421
Anprechpartner/-in:
Frau Kathrin Damm

Quiz zu den SDGs

Die Welthungerhilfe hat ein Quiz zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen veröffentlicht. Es bietet die Möglichkeit, das eigene Wissen zu den Zielen Nr. 1 („Armut beenden“), Nr. 2 („Hunger beenden“), Nr. 6 („Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen“) und Nr. 12 („Verantwortungsvolle/r Konsum und Produktion“) zu testen. Schüler/-innen können hier ihr erlangtes Wissen spielerisch prüfen und anhand von Informationsmaterialien und Links weiter ausbauen.

Umweltbildung an Leipziger Grundschulen

Der BUND Leipzig bietet ab Januar 2017 Umweltbildungsexkursionen für Grundschulen an. In unserer Stadt haben wir mit dem Auwald und den zahlreichen Parkanlagen eine Vielzahl grüner Plätze zur Verfügung, die zum gemeinsamen Entdecken, Erforschen und Genießen einladen. Diesen glücklichen Umstand wollen wir nutzen und durch naturpädagogische Veranstaltungen den Schüler*innen der 1. bis 4. Klasse mit allen Sinnen die vielfältige Natur in und um Leipzig näher bringen.

Anbieter-Info

BUND Regionalgruppe Leipzig
Bernhard-Göring-Str.152
04277 Leipzig
Telefon: 03413065395
Anprechpartner/-in:
Herr Martin Hilbrecht

"Klima und Gerechtigkeit" - Methodensammlung zum Klimawandel von NETZ e.V. Bangladesch

NETZ e.V. Bangladesch hat die Methodensammlung „Klima und Gerechtigkeit“ zum Thema Klimawandel erstellt, die für Jugendliche und junge Erwachsene geeignet ist. Interessierte können sich anschaulich und verständlich mit dem Klimawandel und den Folgen auseinandersetzen: Was ist eigentlich Klimawandel? Woran erkenne ich ihn? Was und wer müssen sich ändern, damit auch noch nachkommende Generationen auf diesem Planeten leben können? Welchen Beitrag können wir als Individuen und als Gesellschaft dazu leisten?

Anders lernen: Schulhofgärten

»Schulhofgärten« als gestaltbare Räume bieten sowohl im Rahmen des Unterrichts, als auch eines regelmäßigen Nachmittagsangebots einen Ort, der an die Erfahrungs- und Erlebniswelt der SchülerInnen angeknüpft und ganzheitliches Lernen fördert. Neben dem Erwerb von naturwissenschaftlichen Kenntnissen lernen Kinder hier Grundlagen des sozialen Miteinanders und des partizipativen Gestaltens. Ihre kreativen Fähigkeiten werden ebenso gefördert wie ihr Verantwortungsgefühl für die Umwelt.

Anbieter-Info

Junges Gemüse
Schützengasse 18
01067 Dresden
Telefon: 01637200617
Anprechpartner/-in:
Herr Thomas Kowalski

Abenteuerliche Projekttage im Gemeinschaftsgarten

Wir bieten Projekttage zu unterschiedlichsten Themen in unseren Gemeinschaftsgärten an. Die Themen gehen von Boden über Pflanzenkunde und Bienen bis hin zur Apfelernte und Verarbeitung. Der Ablauf kann im Vorfeld individuell besprochen werden. Wir haben ein gutes Repertoire an Mitmachprojekten und Spielen. Die Projekttage sind eine gute Gelegenheit für einen Erstkontakt mit unserer Arbeit. Die Dauer variiert je nach Thema, 3 Stunden sollten mindestens eingeplant werden. Gerne kommen wir auch an die Schule.

Anbieter-Info

Junges Gemüse
Schützengasse 18
01067 Dresden
Telefon: 01637200617
Anprechpartner/-in:
Herr Thomas Kowalski

Kapitel 1: Vielfalt Willkommen

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Hier zum Download die Materialien zum Kapitel 1: Vielfalt Willkommen. Enthalten sind folgende Unterrichtsbeispiele:

  1. Mein Name
  2. Meine Familie
  3. Meine Heimat
  4. Die drei Musketiere
  5. Kultur-sensibel

Kapitel 2: Religiöse Vielfalt

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Hier zum Download die Materialien zum Kapitel 2: Religiöse Vielfalt. Enthalten sind folgende Unterrichtsbeispiele: