Unbegrenztes Wachstum auf einem begrenzten Planeten? – Die ökologischen Grenzen der Erde

Deutsch-polnisches Methodentraining, 7.-10.02.2020 in Trebnitz/Müncheberg (bei Berlin)
Wie lassen sich die ökologischen Grenzen der Erde begreifen und vermitteln? – Dazu erproben und reflektieren wir Methoden aus Bildung für nachhaltige Entwicklung, Transformativem Lernen und Degrowth Bildung. Wir schauen auf ökologische Zusammenhänge, Ressourcen(über)nutzung und Strategien für nachhaltiges Handeln, und hinterfragen das Wachstumsparadigma. Kernfragen:

Wie steht es um den Planeten? – Diagnose und Verantwortung
Was hat uns hierher gebracht? – Historischer und theoretischer Hintergrund
Wie können wir nachhaltiger handeln? – Ein kritischer Blick auf verschiedene Ansätze

Zielgruppen: Bildungsengagierte und -interessierte aus formaler und non-formaler Bildung (z.B. Lehrer*innen, Trainer*innen, Multiplikator*innen, Umweltbildner*inner, Bildungsreferent*innen)
Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/969770856756540/
Anmeldung: https://www.kreisau.de/index.php?id=219
 

Quick-Info

Start 07.02.2020 14:00
Ende 10.02.2020 14:00
Wo? Müncheberg OT Trebnitz
Platz der Jugend 6
15374 Müncheberg OT Trebnitz
Format Fortbildung
Themen Bildung, Biodiversität, Wald und Boden, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Anfragen

Veranstalter

Kreisau-Initiative e.V.

An den Treptowers 3c/o Allianz12435Berlin

Anbieterprofil