Stadtführung durch Dresden Neustadt: ein Gefühl von Heimat

Dresden anders sehen. 

Im Oktober 2015 ist Lina aus dem syrischen Daraa geflohen und lebt seitdem in Dresden. Auf ihrer Tour durch die Neustadt geht es um Orte des Ankommens, der Begegnung und des Glaubens. Anhand symbolischer Orte informiert Lina über ihre Religion und klärt Fragen wie: was sind die Säulen des Islam? Warum fasten Muslime? Welche wichtigen Feste gibt es? Auf dem Spaziergang zeigt die studierte Elektrotechnikerin nicht nur den lebendigen Dresdener Stadtteil, sondern erzählt auch von den Dingen, die für ihre eigene Identität wichtig sind – als selbstbewusste Frau muslimischen Glaubens, die in Dresden ein neues Zuhause gefunden hat.

Unsere Touren zeigen ein weltoffenes, vielfältiges Dresden: Stadtführer*innen mit Fluchterfahrung führen euch an die Orte, die ihnen in ihrer neuen Heimatstadt wichtig sind, und erzählen, wie sich das Ankommen angefühlt hat.

Warum mussten sie ihr vertrautes Zuhause zu verlassen? Wie ist es ihnen ergangen, als sie in Deutschland ankamen? Was sehen sie heute, wenn sie durch Dresden laufen? All diese Fragen könnt ihr den Stadtführer*innen unterwegs stellen.

Die Stadtführung findet im Rahmen von Internationalen Wochen gegen Rassismus Dresden statt.

Anmeldung und Tickets unter: https://querstadtein-gefluechtete.myobis.com/easybook.php/de/shop/catego...

4.4.20

14:00 - 16:00

 

Dresden
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben
01099 Dresden-Neustadt