Barcamp "Wem gehört die Welt"

Bereits zum fünften Mal organisert der Arbeitskreis Postwachstum in Görlitz ein Barcamp. Das offene Veranstaltungsformat stellen wir in diesem Jahr unter die Frage "Wem gehört die Welt?". In Vorträgen, Workshops und Diskussionen wollen wir die Welt im Spannungsfeld zwischen Gemeinwesen, Macht und Kapital ausloten. Dazu sind bisher folgende Panels geplant:

  • Widerstand und Protestkultur - Eine offene Gesprächsrunde über Erfahrungen im Wendland mit Wolfgang Emke/ Bürger*inneninitiative Lüchow- Dannenberg
  • Macht der Konsument*innen? Über die Möglichkeiten und Grenzen ethischen Konsums mit Ulrike Kauf und Ulrike Rosemann/ Tierra – Eine Welt e.V.
  • Wem gehört das Internet? Ein Einblick aus feministischer Perspektive mit Francesca Schmidt/ Gunder Werner Institut
  • Initiative Lieferkettengesetz: Wirtschaft in Verantwortung nehmen mit Julia Otten/ Germanwatch
  • Das Museum ist kein Souvenirladen. Zur Restitutionsdebatte mit Katrin Köppert/ Universität Leipzig
  • Gemeinwohlökonomie: ein Einstieg und gemeinsam weitergehen mit Lotte Behnisch-Jenkner, Lisa Wiedemuth und der Jan  Oppor/Regionalgruppe Dresden
  • Big Data - Wem gehören meine Daten mit Stephan Thamm/ Chaos Computer Club Dresden
  • Gesellschaftliche Teilhabe mit Susanne Lerche/ Tierra – Eine Welt e.V.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zuzuhören, eigene Themen einzubringen und unsere Welt von morgen zu gestalten. Anmeldeschluß 20.10.2019/ Tn-Gebühr 15/10 €

Derzeit keine kommenden Termine.