Biologie

Mystery „Wo sind all die Bienen hin?“

Bei der Mystery-Methode bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, globale Verflechtungen selbst durchzuspielen. Sie bekommen ein Gefühl dafür, wie der Verlust von Biodiversität mit ihrem eigenen, individuellen Verhalten und ihrem Einkaufsverhalten verknüpft sind. Ein Verschwinden der Bienen hätte enorme Auswirkungen auf die Ernährungsversorgung der Menschheit und ist damit als Umweltproblem mit globalen Folgen zu sehen. Eine moralische Beschäftigung innerhalb Schulunterrichtes bietet eine gute Grundlage für die notwendige Verhaltensänderung.

Move Me! - Ernährungsworkshop mit der App "StopMotion"

In der Veranstaltung „Move Me!“ geraten Ideen und Bilder in Bewegung.

Nach einem interaktiven Einstieg, in dem die Teilnehmenden spielerisch an das Thema herangeführt werden, können sie anschließend selbst aktiv werden und ihre Ideen und Visionen zum Thema in einem Animationsfilm umsetzen.

Anders lernen: Schulhofgärten

»Schulhofgärten« als gestaltbare Räume bieten sowohl im Rahmen des Unterrichts, als auch eines regelmäßigen Nachmittagsangebots einen Ort, der an die Erfahrungs- und Erlebniswelt der SchülerInnen angeknüpft und ganzheitliches Lernen fördert. Neben dem Erwerb von naturwissenschaftlichen Kenntnissen lernen Kinder hier Grundlagen des sozialen Miteinanders und des partizipativen Gestaltens. Ihre kreativen Fähigkeiten werden ebenso gefördert wie ihr Verantwortungsgefühl für die Umwelt.

Abenteuerliche Projekttage im Gemeinschaftsgarten

Wir bieten Projekttage zu unterschiedlichsten Themen in unseren Gemeinschaftsgärten an. Die Themen gehen von Boden über Pflanzenkunde und Bienen bis hin zur Apfelernte und Verarbeitung. Der Ablauf kann im Vorfeld individuell besprochen werden. Wir haben ein gutes Repertoire an Mitmachprojekten und Spielen. Die Projekttage sind eine gute Gelegenheit für einen Erstkontakt mit unserer Arbeit. Die Dauer variiert je nach Thema, 3 Stunden sollten mindestens eingeplant werden. Gerne kommen wir auch an die Schule.

Interaktiver Stadtrundgang zu den Themen Globalisierung und nachhaltiger Konsum

Deine Jeans hat schon mehr von der Welt gesehen als Du!?

Ein trendiges T-shirt ist günstiger als ein Busfahrticket in die nächste Stadt?!

Und Dein Hamburger frisst den Regenwald?!

Welche Folgen hat unser Konsumverhalten für Menschen, Natur und Umwelt?

Und wer bezahlt den wahren Preis, wenn Artikel zu Spottpreisen in Deutschen Läden verramscht werden?

Wer verdient woran wieviel, wer sind die Profiteure und wer die Verlierer dieses Marktsystems?

Abfallwirtschaft als Erlebnis

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen ist verantwortlich für die Entsorgung der Restabfälle und des Sperrmülls der Stadt Leipzig und des Landkreises Leipzig. Am Entsorgungsstandort Cröbern im Süden von Leipzig werden zu diesem Zweck die Zentraldeponie sowie die mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage betrieben. Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit möchten wir über die moderne regionale Abfallentsorgung informieren und Bewusstsein für das Thema Abfall schaffen. Am besten gelingt dies mit vor Ort Besichtigungen, bei denen die Abfallentsorgung mit allen Sinnen erlebt werden kann.

Going Green - Deine Konsumrevolution

Das Jugendbildungsprojekt Going Green bietet Workshops für Jugendliche zu den Zusammenhängen zwischen unserem Lebensstil und globalen Umwelt- und sozialen Problemen an. Themenschwerpunkte sind: Verantwortungsvoller Konsum, Nahrungsmittelproduktion und -verschwendung sowie Plastik und Müllvermeidung

ANNALINDE | Lernen im Garten

Ein zentrales Tätigkeitsfeld von ANNALINDE ist die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Schwerpunkt auf Umweltbildung, Kultur und Sozialen rund um einen nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln (ökologischer Anbau, urbane Landwirtschaft, Biodiversität, Saisonalität und Regionalität, geschlossene Ressourcenkreisläufe, gesunde Ernährung).

Weltreise Wasser

Weltreise Essen

Ein Projekttag, eine AG, ein Seminar ...

 

Die "Weltreise Essen" ...

befasst sich mit der Herstellung, dem Handel, den Arbeitsbedingungen, dem Hunger, der Werbung, dem Wegwerfen, der Vielfalt von Essgewohnheiten & den Möglichkeiten des Handelns in diesem Geflecht.

  • Essgewohnheiten weltweit (mit Bildern von Peter Menzel)

  • Hunger (Puzzle & Vortrag)

  • Kinderarbeit bei der Schokoladenherstellung (Film & Arbeitblätter)

  • Werbung & Medien (Theater & Vortrag)