Mobilität / Verkehr / Stadt- und Regionalentwicklung

Jugendbegegnung “We`ve got a lot to say – young people in the rural area talking about migration and refugees”

Wir suchen Jugendliche:

zwischen 18-25 Jahren

aus der Provinz

Junge Menschen, die interessiert an verschiedenen Problemen unserer Gesellschaft sind und ihre Stimme hörbar machen wollen

 

Thema der Begegnung

Der nachhaltige Warenkorb

Auf der Internetseite gibt es eine große Anzahl an zum größtenteil kostenfrei bestellbaren Ratgebern, Postkarten und Aktionsspielen für Schülerinnen und Schüler.

Stand und Perspektiven der Braunkohle im Süden von Leipzig

Der BUND Sachsen lädt zu zwei einander ergänzenden Fachtagungen über die Situation des Braunkohleabbaus im Südraum Leipzigs ein. In dieser zweiten Fachtagung "Perspektiven" werden mögliche Alternativen und Perspektiven der von der geplanten Erweiterung des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain direkt und indirekt betroffenen Akteure erörtert. (Die Veranstaltung baut auf die 1. Fachtagung zum Stand der Braunkohle im Südraum Leipzigs auf.)

Von wegen - Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft | Vortrag

Was ist die Alternative zum urbanen Kapitalismus, welche mit Mietenwahnsinn, prekären Dienstleistungen und Gated Communities brechen kann? Experimente dazu laufen allerorten. Der Weg zu dieser Utopie erfordert List und Entschlossenheit. Aber das Ziel lohnt: die freie Stadt der Zukunft, der Ort, an dem die Menschen gemeinsam ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen. Die Zukunft des Kapitalismus entscheidet sich in der Stadt.

Willkommensstadt – Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden | Lesung & Diskussion

„Willkommensstadt - wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden" thematisiert die Unterbringung von Flüchtlingen auf eine Weise, welche Integration ermöglicht. Dazu wirft das Buch einen Blick auf die Geschichte der Zuwanderung von Vertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg über Gastarbeiter bis zu Aussiedlern und fragt, was wir daraus lernen können. Es geht ebenso um die Fragen, an welchen Orten wieviel Platz ist und in welchen Regionen sich Arbeits- und Ausbildungsplätze lokalisieren lassen.

High-Rise – im Bann der unsichtbaren Städte | Lesung & Musik

Eintritt: 5 €

Ein literarisches Gespräch zwischen J.G. Ballard und Italo Calvino über unsere urbane Zukunft. 

Thomas Eisen liest eine Collage aus den Romanen „High-Rise“ und „Le città invisibili“. 
Nils Michael Weishaupt spielt auf der elektrischen Gitarre.

„Es ist mit den Städten wie mit den Träumen“ spricht Marco Polo. „Alles Vorstellbare kann geträumt werden, aber auch der unwahrscheinlichste Traum ist ein Bilderrätsel, das einen Wunsch verbirgt, oder seine Umkehrung, eine Angst.“

Transformation durch Veränderung von Praxis | Vorträge & Podiumsgespräch

Vorträge & Podiumsdiskussion

Begrüßung durch Raoul Schmidt-Lamontain (Bürgermeister, Beigeordneter für Stadtentwicklung Stadt Dresden)

Vortrag "Transformation durch Veränderung von Praxis: Zur Bedeutung lokaler Initiativen für die Zukunftsfähigkeit unserer Städte" von Harald Welzer (FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit)

Vortrag "Den Wandel zur Nachhaltigkeit beschleunigen: Ansätze zur Förderung lokaler Nachhaltigkeitsinitiativen in Dresden" von Markus Egermann (IÖR, ARTS-Team, Dresden)

OUR URBAN FUTURE | Umundu- Symposiumseröffnung, Vortrag & Videoschaltung zur HABITATIII-Folgekonferenz nach Bogota

OUR URBAN FUTURE – Wie wir Zukunft in unseren Städten gestalten

Live aus Bogota von der Habitat-III-Folgekonferenz: Bernhard Müller (IÖR), Christian Korndörfer (Umweltamt Stadt Dresden)
Buffet, Gespräche & Musik
Referenten: Lokale Agenda 21, HABITAT UNIT, Jürgen Oßenbrügge (Uni Hamburg), Bernhard Müller (IÖR)

Umundu- Symposium OUR URBAN FUTURE

OUR URBAN FUTURE
Wie wir Zukunft in unseren Städten gestalten
8. Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung

„Das 19. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Großmächte. Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Nationalstaaten. Das 21. Jahrhundert wird ein Jahrhundert der Städte sein.„
W. E. Webb, ehemaliger Bürgermeister von Denver