Menschenrechte / Kinderrechte

Faire Arbeit. Würde. Helfen

Im nordbrasilianischen Tocantins führt der heute 67-Jährige französische Dominikaner Xavier Jean Marie Plassat an der Seite von Befreiungstheologen mit der katholischen Landpastoral seit dreißig Jahren den Kampf gegen die Gewalt auf dem Land an. Er setzte sich für die Rechte von Kleinbauern und die Befreiung von Arbeitssklaven ein.

Kinderrechte

In dieser Unterrichtseinheit denken die Schüler*innen anhand der beispielhaften Gegenüberstellung eines Jungen
aus Burkina Faso mit einem Jungen aus Deutschland über unterschiedliche Entwicklungschancen für Kinder im
Globalen Süden und Norden nach. Im Zentrum steht hier der Kompetenzerwerb durch Einführung zentraler
Indikatoren zur Messung von Entwicklung.

Aufstand der Würde - Ein Rückblick auf den Kampf der Zapatistas in Mexiko

Am 1. Januar 2018 jährt sich zum 24. Mal der Aufstand der Zapatistas in Chiapas/Mexiko. An Neujahr 1994 erhoben sie sich mit einem „¡Ya Basta!“ / „Es reicht!“ gegen Regierung, neoliberalen Kapitalismus, Rassismus und 500 Jahre koloniale Ausbeutung. Seit 20 Jahren entwickeln sie in ihren über 1.000 Gemeinden eine auf Gleichberechtigung, Basisdemokratie und Solidarität basierende Alternative. Ihre anhaltende und gelebte Revolution „von links und unten“ hat viele Menschen weltweit inspiriert.

Grenzüberschreitungen - Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen am Beispiel Deutschland und Kolumbien

Anmeldung bis spätestens 30.10.2017 unter E-Mail:

carina.flores@einewelt-sachsen.de

Bei der Veranstaltung werden wir ein Videoprojekt sehen, welches im

Auftrag der dezentralen Frauenbeauftragten der Freien Universität Berlin

entstanden ist und in zwei Ländern durchgeführt wurde, in Kolumbien an

der Universidad de los Andes in Bogota und in Deutschland an der Freien

Universität selber. Im Anschluss laden wir zusammen mit der

Filmemacherin zu einer offenen Diskussion ein.

Ausstellung "Wendemis Würde" - Die Rolle von Mädchenschutz bei der Armutsbekämpfung

WANDERAUSSTELLUNG WENDEMIS WÜRDE

Anbieter-Info

SAIDA International e.V.
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
E-Mail: info@saida.de
Telefon: 3412474669
Anprechpartner/-in:
Frau Simone Schwarz

Workshop zum Thema „Besonders schutzbedürftige Geflüchtete“

WORUM GEHT ES?

Anbieter-Info

SAIDA International e.V.
Käthe-Kollwitz-Straße 1
04109 Leipzig
E-Mail: info@saida.de
Telefon: 3412474669
Anprechpartner/-in:
Frau Simone Schwarz

Vorlesung: Handlungsoptionen I: Nachhaltiger Bergbau - Hintergründe und Initiativen zur Sorgfaltspflicht und Zertifizierung in der Lieferkette von Rohstoffen

Referent: Dr. Leopold von Carlowitz / Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

 

Im Wintersemester 2017 findet die Ringvorlesung Ressourcengerechtigkeit, eine Kooperation des INKOTA-netzwerks und der AG Umwelt, an der TU Bergakademie in Freiberg statt.

 

Kohle, Gold, Kupfer, Coltan: Die Erde birgt eine Fülle von Rohstoffen und Ressourcen. Rohstoffe, die wir täglich nutzen. Rohstoffe, die zum Teil nicht nachwachsen. Rohstoffe, deren Abbau untragbare Folgen für Menschen und die Umwelt hat.

Vorlesung: Ressourcengerechtigkeit konkret III: Der fossile Energie-Rohstoff Erdöl

Referent: Peter Donatus | Umwelt- und Menschenrechtsaktivist aus Nigeria

 

Im Wintersemester 2017 findet die Ringvorlesung Ressourcengerechtigkeit, eine Kooperation des INKOTA-netzwerks und der AG Umwelt, an der TU Bergakademie in Freiberg statt.

 

Kohle, Gold, Kupfer, Coltan: Die Erde birgt eine Fülle von Rohstoffen und Ressourcen. Rohstoffe, die wir täglich nutzen. Rohstoffe, die zum Teil nicht nachwachsen. Rohstoffe, deren Abbau untragbare Folgen für Menschen und die Umwelt hat.

Vorlesung: Ressourcengerechtigkeit konkret I: Zukunftsfähigkeit von Zukunftstechnologien

Referent: Oscar Choque | Ayni Verein für Ressourcengerechtigkeit e.V.

Im Wintersemester 2017 findet die Ringvorlesung Ressourcengerechtigkeit, eine Kooperation des INKOTA-netzwerks und der AG Umwelt, an der TU Bergakademie in Freiberg statt.

 

Kohle, Gold, Kupfer, Coltan: Die Erde birgt eine Fülle von Rohstoffen und Ressourcen. Rohstoffe, die wir täglich nutzen. Rohstoffe, die zum Teil nicht nachwachsen. Rohstoffe, deren Abbau untragbare Folgen für Menschen und die Umwelt hat.