Globale Umweltveränderungen / Klimawandel

Globalize Me Methodenbox zum Globalen Lernen

Ihr findet es wichtig, dass Jugendliche lernen, über den Tellerrand zu schauen? Ihr wollt Globale Themen in Euren Jugendclub bringen?

Ihr habt wenig Zeit, um zu recherchieren und Aktionen vorzubereiten?

Dann probiert sie aus, die

Globalize Me – Methodenbox

Sie enthält Materialien, Methoden und Hintergrundinfos zu den Themen

Anbieter-Info

arche noVa e.V. - Initiative für Menschen in Not
Weißeritzstraße 3
01067 Dresden
Telefon: 35148198425
Anprechpartner/-in:
Frau Kathrin Damm

Klima Methoden für die Grundschule

Klimafieber bietet Methoden zum Thema Klimawandel für Grundschule und Kindergarten Kinder.

Degrowth zur Einführung – Analyse, Alternativen, Empowerment

Degrowth oder auch Postwachstum…

Du hast den Ausdruck schon mal gehört, aber weißt nicht so richtig, was sich dahinter verbirgt?!
Dich nervt, dass der Begriff so schwammig ist und willst endlich mehr Klarheit?!
Du weißt, dass das Ganze mit einer gerechteren Form der Wirtschaft zu tun hat und fragst dich: Wie soll das denn gehen?
Du willst ins Handeln kommen, suchst aber nach Menschen, die ähnliche Fragen beschäftigen wie dich?

Dann komm zu unserem Einführungsseminar!

Anbieter-Info

Konzeptwerk Neue Ökonomie e. V.
Klingenstraße 22
04229 Leipzig
Telefon: 034139281686

Klimafrühstück von KATE e.V. - Fortbildung zum Modul 03

Weiterbildung "Klimafrühstück" für die Sekundarstufe (ab Klasse 7) - Veranstaltung vom aha - anders handeln e.V.

Referent: Rui Montez (KATE e.V.)

Vorträge und Gespräch - Neben uns die Sintflut? Klimawandel und globale Ungleichheit

Der durch den Mensch verursachte Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Zukunftsszenarien auf der Grundlage von Klimadaten lassen vermuten, dass die Lebensgrundlagen von immer mehr Menschen durch extreme Dürren, Überschwemmungen, Stürme oder den Anstieg des Meeresspiegels bedroht sein werden. Die Risiken für unsere gesellschaftlichen Ordnungen und die zu erwartenden Kosten zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels für Kommunen und Staaten sind kaum abschätzbar. All dies ist der Politik und der Öffentlichkeit bekannt.

11. Annaberger Klimatage

Zum nunmehr 11. Mal laden die Annaberger Klimatage ein. In 2018 sollen vorrangig wichtige Erkenntnisse zum aktuellen Stand des Wissens insbesondere mit Blick auf die Region der Mittelgebirge vermittelt werden. Dabei werden vor allem Ergebnisse neuer Projekte zu Analyse, Interpretation und Bewertung der regionalen Klimadaten vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung der durch den Klimawandel bedingten Risiken wie Starkregen, Trockenheit und Hitze. Weitere Schwerpunkte im Programm bilden die Betrachtung der Klimafolgen und dafür geeignete Anpassungsstrategien.

Wer schützt das Klima, wenn nicht wir?

Fortbildung für Multiplikatoren und Bildungseinrichtungen zur Weiterentwicklung der Klimabildung
Referentin: Ursula von Bogen (zertifizierte Naturpädagogin, Mitarbeiterin im Projekt „BildungKlima-Plus. 16 BildungszentrenKlimaschutz“)

Verpflegung: Getränke und Imbiss gegen Spende
Anmeldung bis: 30.06.2018 bei der Auwaldstation Leipzig, unter: info@auwaldstation.de
Das Angebot ist kostenfrei
 

Internationaler Tag der Erde

Informationen  & Mitmachangebote zum Thema „Alltag und Zukunft clever gestalten“