Demokratie/Partizipation

Film: TOMORROW – Die Welt ist voller Lösungen

 

Ein Film über die Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Die gute Nachricht des Filmes ist: Es gibt sie schon im kleinen. Verschiedene Projekte und Initiativen mit alternativen ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Ideen inspirieren zu Veränderungen.

Eine Veranstaltung der Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung.

 

Betzavta-Training

Betzavta-Training

Demokratie kann keine einfachen Lösungen bieten. Sondern sie muss verstanden und erfahren werden als ein Prozess, der nur durch ständige Zweifel und Nachbesserungsbemühungen am Leben gehalten werden kann. Es ist gerade diese Eigenart der Demokratie, die besondere Anforderungen an uns alle und unsere Fähigkeit zum Umgang mit Konflikten stellt.

Anbieter-Info

Roter Baum e.V. - Bereich Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden
Telefon: 03518582720

Gesellschaft DIY

Zukunft, Umwelt, Gesellschaft – das alles hat auch mit Politik zu tun. Und nur weil ihr noch keine 18 seid, heißt das nicht, dass eure Meinung nicht zählt. Und gemeckert ist schnell, aber danach???
Etwas gemeinsam zu gestalten, tatsächlich Veränderungen zu bewirken ist aufregend! Gerade weil ihr jung seid, ist es euer Vorrecht, Visionen zu haben und neue Wege auszuprobieren. Ihr wisst genau, was ihr verändern wollt, also setzt euch für das ein, was euch betrifft!

Anbieter-Info

Roter Baum e.V. - Bereich Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden
Telefon: 03518582720

Sprache und Verantwortung

Sprache transportiert Informationen, natürlich - aber eben nicht nur. Durch Sprache ergreifen wir Position, grenzen ein, aus – oder uns von anderen ab. Sprache kann trösten und verletzen, ermächtigen und machtlos machen.

Anbieter-Info

Roter Baum e.V. - Bereich Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden
Telefon: 03518582720

Medienkompetenz und Fake-News

Mittlerweile sind sie in den Schulen angekommen – jene Jugendliche, die bereits als Kinder mit Smartphones, Tablets und dem Internet aufgewachsen sind. Heute nutzen sie auf vielfältige Weise diese Geräte, um im Internet gemeinsam Hausaufgaben zu erledigen, miteinander zu chatten, Bilder zu liken oder um aktuelle Nachrichten und Informationen zu erhalten.

Anbieter-Info

Roter Baum e.V. - Bereich Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden
Telefon: 03518582720

„Was darf man denn eigentlich sagen?“

Sprache transportiert Informationen, natürlich - aber eben nicht nur. Oft genug glauben wir bloß, dass wir selber denken. Doch die verwendeten Begriffe prägen immer auch unsere Wahrnehmung. Wie das geschieht, das möchten wir in diesem Workshop herausfinden.

Anbieter-Info

Roter Baum e.V. - Bereich Politische Bildung
Großenhainer Str. 93
01127 Dresden
Telefon: 03518582720

Lokale Agenda-Auszeichnung

Jährlich schreiben wir den Lokale-Agendapreis aus, bei welchem drei Initiativen für ihr Engagement in den Kategorien „Bildung für Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Miteinander“, „Nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte“ (gemeinsam mit dem Lions Club Dresden Agenda 21), dotiert mit 2500 EUR und ein Publikumspreis mit Jahresthema, dotiert mit 1000 EUR ausgezeichnet werden.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite: http://www.dresdner-agenda21.de/index.php?id=54

 

Anbieter-Info

Lokale Agenda 21 für Dresden e. V.
Schützengasse 18
01067 Dresden
Telefon: 03514943387
Anprechpartner/-in:
Frau Julia Leuterer

Bürgerpartizipation 2.0? – Chancen und Risiken crowdsourcing gestützter Ansätze in der Radverkehrsplanung am Beispiel von GPS-Daten.

Der Radverkehr erlebt aktuell eine Renaissance. Als ökologisch vorteilhafte Art der Fortbewegung soll er auch zukünftig einen steigenden Stellenwert in der städtischen Mobilität aufweisen. Viele Konzeptionen enthalten diesbezüglich klare Zielvorgaben für einen zu erreichenden Radverkehrsanteil. Dem gegenüber stehen jedoch vielerorts mangelhafte Datenlagen in den Kommunen. Oftmals kann der Radverkehr nur durch einige wenige Dauerzählstellen abgebildet werden.

Kritische Filmreihe: "Let’s Make Money"

Der DGB Stadtverband Dresden und Attac Dresden laden ein zu einer kritischen Filmreihe.

Am 11.01.2018 zeigen sie den Film "Let´s make money":

Warum wird ein globales Finanzsystem, dessen Glaubwürdigkeit spätestens seit der Insolvenz mehrerer Großbanken 2008 und der anschließenden Finanzkrise mehr als beschädigt ist, nicht stärker reguliert?

Die einladenenden Gruppen wollen Informationen zur Verfügung stellen, Diskussionen anstoßen und aktiv Veränderungen vorantreiben nach dem Attac-Motto: Eine andere Welt ist möglich!

 

Infoabend Transition Town

Kurz vor dem Jahreswechsel laden wir euch ein zum Infoabend: Was ist die Transition-Town Bewegung? Wie kann ich mitmachen?
"Think Global, act local" trifft auf "Reclaim your city". Mit der Transition Town Bewegung wird Stadt zurückgewonnen, zurück in eine postfossile relokalisierte Zukunft. Lernt die spannende Bewegung kennen, entdeckt Initiativen vor Ort und tauscht euch aus :)