Ökosysteme / Biodiversität

Artenvielfaltsquiz

Das Quiz eignet sich als Einstieg in das Thema Artenvielfalt, warum sie bedroht ist und wie man selbst etwas für die Artenvielfalt tun kann.

Unbegrenztes Wachstum auf einem begrenzten Planeten? - Die ökologischen Grenzen der Erde

Deutsch-polnisches Methodentraining, 7.-10.02.2020 in Trebnitz/Müncheberg (bei Berlin)

Wie lassen sich die ökologischen Grenzen der Erde begreifen und vermitteln? - Dazu erproben und reflektieren wir Methoden aus Bildung für nachhaltige Entwicklung, Transformativem Lernen und Degrowth Bildung. Wir schauen auf ökologische Zusammenhänge, Ressourcen(über)nutzung und Strategien für nachhaltiges Handeln, und hinterfragen das Wachstumsparadigma. Kernfragen:

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Die Jahresausbildung "Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik" richtet sich an alle Interessierte, die ein umfangreiches, fundiertes und ganzheitliches Kräuter- und Heilpflanzenwissen erwerben oder bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten. Ziel der Fortbildung ist nicht nur der Erwerb einer fachlichen Kräuterkompetenz, sondern auch das Kennenlernen ökologischer Zusammenhänge, der (noch) vorhandenen Vielfalt  sowie des nachhaltigen Umganges mit der Natur.

Alles Pflanze? #Alles Pflanze!

Projekttag für Schüler*innen ab Klasse 7 im Rahmen der Sonderausstellung „Von Pflanzen und Menschen. Ein Streifzug über den grünen Planeten“

Wächst ein Baum auch in Beton? Kann ich mit Pflanzen Müll vermeiden? Was brauche ich für eine Blumenwiese? Zahlreiche Workshops, eine interaktive Wissensrallye und das Umweltmobil der LaNU laden ein, die Welt der Pflanzen gemeinsam zu erforschen. Beobachtet, baut, erkundet, erprobt, diskutiert, engagiert euch – und werdet Experten für einen nachhaltigen und ökologischen Umgang mit Pflanzen.

Rezeptideen für Workshop Palmöl

Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmer*innen den engen Zusammenhang zwischen dem eigenen Konsumverhalten und der massiven Regenwaldzerstörung für billiges Palmöl zu verdeutlichen. Mit einfachen Rezepten und wenigen Zutaten werden Produkte selber hergestellt, die im Supermarkt sonst häufig nur mit Palmöl zu finden sind. Dadurch soll bei den Teilnehmer*innen ein bewussteres Konsumverhalten angeregt werden, um den Regenwald und seine Bewohner zu schützen.

Projekttag zum Thema Klima(wandel)

Mit den Projekttagen laden Sie die Welt zu sich ein !

Das Leben in einer globalisierten Welt will gelernt sein, denn Effekte der Globalisierung spielen in unserer aller Leben eine zunehmende Rolle. Mit Hilfe der pädagogischen Konzepte Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) greifen wir diese Herausforderung auf und befähigen junge Menschen zum besseren Umgang damit. Ziel ist es zum einen, eine Orientierung im eigenen Leben zu geben, zum anderen eine Vision und praktische Möglichkeiten für eine humane und nachhaltige Gestaltung der Welt zu entwickeln.

Anbieter-Info

arche noVa e.V. - Initiative für Menschen in Not
Weißeritzstraße 3
01067 Dresden
Telefon: 35148198425
Anprechpartner/-in:
Frau Bianka Ruge

Gruppenarbeit Palmöl

Ziel der Gruppenarbeit ist es, den Teilnehmern die komplexe Problematik des zunehmenden Einsatzes von Palmöl aufzuzeigen und praktische Anreize zu geben, im Alltag die Verwendung von Palmöl zu reduzieren. Mit der Veranstaltung soll Folgendes erreicht werden:

- Wissensvermittlung über die Produktion und den Einsatz von Palmöl sowie die Folgen des Palmölanbaus für Mensch, Natur und Klima
- Zielgerichtetes Erarbeiten und prägnantes Darstellen von Fakten in kurzen Vorträgen
- Ableiten eigener Handlungsmaximen

globaLE Filmfestival: Earthlings (2005)

Earthlings

USA / 2005 / 95 min / Shaun Monson / original mit dt. UT

Der Film thematisiert die Abhängigkeit der Menschheit von Tieren und deren Ausbeutung. Er wirft einen kritischen Blick auf den menschliche Konsum von Fleisch und die Nutzhaltung von Tieren. Die Tiere dienen unter anderem als Rohstofflieferanten für Kleidung, der Unterhaltung und als Testobjekt im Rahmen von Tierversuchen.

Umweltbildung mit dem PLANETISE Floorgame – Trainingssession für Akteur*innen der Umweltbildung

PLANETISE ist ein innovatives Lernspiel zu den Themen Umwelt und Klimawandel, das sowohl als Brettspiel als auch in der Bodenversion (36 m²) erhältlich ist. Entsprechend des Bedarfs an Umweltbildung in den Partnerländern richtet PLANETISE seinen Fokus auf das Verständnis und Lösen von Umweltproblemen, indem in Gruppen zusammengearbeitet wird und gemeinsame Entscheidungen getroffen werden. Es ist für eine Altergruppe ab 12 Jahren geeignet und beinhaltet drei verschiedene Schwierigkeitsgrade.

 

Inhalt des Spielmaterials: