Aufstand der Würde - Ein Rückblick auf den Kampf der Zapatistas in Mexiko

Am 1. Januar 2018 jährt sich zum 24. Mal der Aufstand der Zapatistas in Chiapas/Mexiko. An Neujahr 1994 erhoben sie sich mit einem „¡Ya Basta!“ / „Es reicht!“ gegen Regierung, neoliberalen Kapitalismus, Rassismus und 500 Jahre koloniale Ausbeutung. Seit 20 Jahren entwickeln sie in ihren über 1.000 Gemeinden eine auf Gleichberechtigung, Basisdemokratie und Solidarität basierende Alternative. Ihre anhaltende und gelebte Revolution „von links und unten“ hat viele Menschen weltweit inspiriert. Zwei Referent_innen vom Yabasta-Netz aus Leipzig geben in ihrem Vortrag einen multimedialen Überblick über die Geschichte und Entwicklung des zapatistischen Aufstandes, sowie über die Praxis ihrer basisdemokratischen Autonomie. Sie möchten ihre Begeisterung über die zapatistischen Errungenschaften teilen und freuen sich auf Fragen 

Veranstaltungsart: Multimedialer Vortrag mit Diskussion
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Dies ist eine Veranstaltung der SEBIT in Kooperation Tierra-Eine-Welt e.V. Görlitz, HausundHof e.V., und Stadtbibliothek Görlitz

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Koordinationsstelle der SEBIT gerne zur Verfügung:
Tel: 0351/4923370
E-Mail: eine-welt@sebit.info

Derzeit keine kommenden Termine.