Partnerschulen für das Projekt „Schools4Future“ gesucht

Es werden Partnerschulen für das Projekt „Schools4Future“: Ein Projekt zur partizipativen BNE-Schulentwicklung & Vernetzung gesucht. Student*innen übernehmen für einen Tag den Schulalltag.

In einer Seminarreihe an der Universität Leipzig werden Lehramtsstudierende über sechs Semester hinweg zu BNE-Multiplikator*innen ausgebildet. Es werden Schul-Projekttage entwickelt und diese an den Partnerschulen durchgeführt. Die Studierenden werden die Schulen praktisch „übernehmen“. Das bestehende Kollegium hat in dieser Zeit „frei“. Diese „freie“ Zeit wird für In-House Fortbildungen für BNE und struktureller Schulentwicklung unter Berücksichtigung der SDGs genutzt.

Es sind Schulen jeder Schulform gesucht, die künftig als Partnerschulen des Projekts agieren. Im Mittelpunkt stehen die Altersklassen ab 14 Jahre. Es können bis zu 150 Schüler*innen in das Projekt einbezogen werden.

Die Teilnahme als Partnerschule des Projekts ist grundsätzlich kostenfrei. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Projektkosten nicht vollständig durch die Geldgeber gedeckt sind. Spenden sowie freiwillig erbrachte Eigenmittel substanziell für die Projektarbeit sind.

 

Anmeldung: Schulen, die Interesse an einer Teilnahme am Projekt haben, sind herzlich eingeladen, sich unter kontakt@mohio.org zur Beratung und individuellen Absprachen zu melden.

Weitere Informationen zum Projekt finden sie hier.