Kultusministerium zeigt „Wege in die Zukunft – für Dich und die Welt“

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus lädt Sie ein, vom 14. Januar bis zum 7. Februar 2020 „Wege in die Zukunft – für Dich und die Welt“ zu entdecken. Mit kurzen Texten, anschaulichen Objekten, vielen kurzen Videos und einem Selbstcheck des eigenen ökologischen Fußabdrucks zieht sie die Besucher in ihren Bann.

Die Folgen des menschengemachten Klimawandels, das massenhafte Aussterben von Tier- und Pflanzenarten durch den Raubbau an der Natur, aber auch die weltweiten sozialen Ungleichheiten stellen die Menschheit vor gewaltige Herausforderungen. Wie wir ein angemessenes und menschenwürdiges Leben für alle Menschen auf der Welt gewährleisten können, ohne dabei unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören, müssen wir gemeinsam herausfinden.

Die Ausstellung nimmt uns dabei mit, in den Bereichen Ernährung, Kleidung, Mobilität, Wohnen und technische Geräte solche Wege zu erkunden. Dabei steht das persönliche Verhalten dabei ebenso im Fokus wie gesellschaftliches Engagement oder die Gestaltung von Rahmenbedingungen.

Sie wird vom 14. Januar bis 7. Februar von 09:00 bis 18:00 Uhr zu sehen sein.

In ihrem räumlichen Zentrum bietet sie auch einen Kommunikationsraum, der dazu einlädt, über das in der Ausstellung Gesehene und Erlebte mit anderen ins Gespräch zu kommen. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus lädt ausdrücklich auch Schulen dazu ein, die Möglichkeit während des Ausstellungszeitraum zu nutzen.

Die Ausstellung wurde durch RENN.mitte (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) in Zusammenarbeit mit der Agentur kursiv | text – objekt – raum GmbH aus Dresden erstellt und wird als Wanderausstellung im ganzen Bundesgebiet unterwegs. Die Erstellung wurde gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

 

Mehr Infos und weitere Ausstellungstermine bei RENN.mitte