Eckwertepapier zu BNE

Das Landesamt für Schule und Bildung des Freistaat Sachsen hat im Januar 2019 ein Eckwertepapier zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung herausgegeben. Das Eckwertepapier setzt einen verbindlichen Handlungsrahmen für die Gestaltung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule, der von allen Beteiligten kreativ und verantwortungsvoll ausgestaltet wird.

Es richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, sowie Schulleiterinnen und Schulleiter, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulaufsicht und der mit der Lehrerbildung betrauten Einrichtungen sowie der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung. Es richtet sich darüber hinaus an außerschulische Bildungsakteure, die Bildung für nachhaltige Entwicklung maßgeblich unterstützen können. Angesprochen werden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter z. B.des Schulträgers sowie pädagogische und nichtpädagogische Fachkräfte,wie Schulassistenzen, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter.

Die Fachstelle Globales Lernen in Sachsen war an der Erarbeitung beteiligt und begrüßt die Veröffentlichung sehr. Zusammen mit der Sächsischen Landesstrategie BNE, die im Dezember 2018 im Kabinett verabschiedet wurde und der Sächsischen Nachhaltigkeitsstrategie hat der Freistaat nun ein weiteres Dokument welches die strategischen Ziele der Schulpolitik im Bereich Nachhaltige Entwicklung vorgibt.

Das Eckwertepaper kann in der Lehrplandatenbank eingesehen werden: https://www.schule.sachsen.de/lpdb/