Dossier "Plastik Planet"

Der österreichischen Regisseurs Werner Boote dokumentiert seine Reise von den 1960er-Jahren, als Plastik immer mehr verbreitet wurde, bis in die heutige Zeit. So entstand der Film "Plastik Planet". Heute sind wir von Plastik umgeben. Doch nicht nur über die gesundheitlichen Risiken, die von Plastik, insbesondere den "Weichmachern", ausgehen, sondern auch über die Umweltbelastungen des Synthetikprodukts klärt Boote auf. In diesem Dossier finden sich weiterführende Texte, Anregungen für den Unterricht wie auch Arbeitsblätter und der Film selbst in der bpb-Mediathek.

Anregungen für den Unterricht finden sich für die Fächer Deutsch, Chemie, Biologie, Sozial- und Gemeinschaftsunterricht, Politik und Ethik.

http://www.bpb.de/gesellschaft/kultur/filmbildung/189230/plastic-planet