Die ZukunftsTour: Unsere Umwelt, unsere Energie – Sachsens Beitrag für eine nachhaltige Welt

Das „Entwicklungsjahr 2015“ hat international wichtige Ergebnisse gebracht – insbesondere die nun weltweit gültigen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Die ZukunftsTour in Sachsen will den Kerngedanken der Zukunftscharta EINEWELT – Unsere Verantwortung thematisch breit aufgestellt in den Mittelpunkt stellen und verschiedene Zielgruppen für entwicklungspolitische Themen sensibilisieren. Die ZukunftsTour findet am 22.03.2016 in Leipzig statt.

Aufruf zum Mitmachen bei der ZukunftsTour

Mit den 2015 auf dem UN-Gipfel in New York verabschiedeten globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung, wurde eine Art „Weltzukunftsvertrag“ geschlossen. Die 17 Ziele verknüpfen das Prinzip der Nachhaltigkeit mit der ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung, richten sich an alle Staaten der Weltgemeinschaft und sollen allen Menschen auf der Welt ein Leben in Würde ermöglichen.

Was jene Ziele für uns in Deutschland bedeuten und wie jede und jeder Einzelne schon im Alltag zu einer nachhaltigen Welt beitragen kann, soll im Rahmen der ZukunftsTour beantwortet werden.

Expertinnen und Experten diskutieren drängende Fragen beispielsweise zur nachhaltigen Ressourcennutzung oder zur weltweiten Schaffung fairer Arbeitsbedingungen. Initiativen, Start-ups und Unternehmen präsentieren vielfältige Ideen und Projekte für eine nachhaltige Entwicklung. Workshops und interaktive Lernstationen vermitteln globale Themen anschaulich, spielerisch und praxisnah.

Einfach von der ZukunftsTour inspirieren lassen! Zu erleben ist diese am 22.03.2016 in Leipzig.

Das Rahmenprogramm zeigt: Entwicklungspolitik findet nicht nur in fernen Ländern statt, vielmehr noch kann jede und jeder Einzelne schon im Alltag einen Beitrag für eine nachhaltige und gerechte Welt leisten. Ein konsumkritischer Stadtrundgang durch Leipzig informiert über fairen Konsum, eine Lesung, Filmvorstellung und performative Erkundung bieten zudem frische Perspektiven auf globale Themen. Darüber hinaus lädt die Socialbar in der Dresdener Neustadt ein, um neue Blickwinkel auf „Inklusion und soziale Medien - Teilhabe aller Menschen“ zu eröffnen.

Weitere Informationen unter: www.zukunftstour.zukunftscharta.de/programm/leipzig

Für alle, die in ihrer Stadt entwicklungspolitisch aktiv werden und eine eigene Veranstaltung starten möchten, können Teil der ZukunftsTour werden. Gerne werden Beiträge als externe Veranstaltung aufgenommen. Für Format-Idee liefert der EINEWELT-Werkzeugkoffer Tipps und Materialien.

Infos unter: zukunftstour.zukunftscharta.de/tour