BNE-Agendakongress 2017 in Berlin

Am 27. und 28. November fand in Berlin der diesjährige Agendakongress „In Aktion“ statt. Er stellte die Frage in den Mittelpunkt, wie der "Nationale Aktionsplan BNE" konkret umgesetzt werden soll.

Um Bildung für Nachhaltige Entwicklung in Deutschland voran zu bringen, wurde im Juni diesen Jahres der "Nationale Aktionsplan BNE" verabschiedet. Auf dem Agendakongress wurde darüber beraten, wie dieser Plan konkret umgesetzt werden soll. Das Ziel ist es, BNE in Deutschland gesellschaftlich Fuß fassen zu lassen.

Jedes Jahr wird der Anlass des Kongresses genutzt, um Initiativen auszuzeichnen, die sich besonders in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung engagieren. Unsere Kolleg*innen des aha - anders handeln e.V. sind einer der 63 diesjährigen Preisträger*innen, die am Montag ausgezeichnet wurden. Die Bewerbung galt deutschlandweit.

"Hervorzuheben sind insbesondere die herausragende nationale und internationale Vernetzung der Bildungsstelle sowie Ihr Beratungsangebot, zu dem auch einer Qualifizierungsreihe zum Globalen Lernen für Migranten und Migrantinnen zählt." - Statement der Jury

Wir gratulieren dem Verein recht herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Nähere Informationen zum Kongress: http://www.bne-portal.de/de/bundesweit/agendakongress/agendakongress-2017

Bildungsstelle Globales Lernen, aha – anders handeln e.V.: http://www.bne-portal.de/de/akteure/profil/bildungsstelle-globales-lerne...

Alle ausgezeichneten Initiativen: http://www.bne-portal.de/de/bne-auszeichnungen-65-kommunen-lernorte-und-...