Verpackungsloses Einkaufen in Dresden

Seit April 2015 gibt es in der Dresdener Neustadt einen Tante Emma Laden, der sich zum Ziel gesetzt hat ohne (Plastik-)Verpackungen auszukommen. Damit soll die immense Produktion von Plastikmüll verringert werden. Kunden können ihre eigenen Behälter mitbringen oder im Laden ausleihen bzw. käuflich erwerben und darin die Waren direkt abfüllen. Das Angebot wird ständig erweitert, auch gibt es schon Milch, Joghurt, Quark und Käse in der Frischetheke. Selbst Waschmittel und Shampoo kann man sich selbst abfüllen.
Inhaberin Berit Heller hat das Vorhaben über die (ebenfalls aus Dresden stammende) soziale Crowdfunding Plattform www.startnext.de vorfinanziert.

Beim nächsten Einkaufsbummel mal hier vorbeischauen:
„Lose“, Böhmische Straße 14, 01099 Dresden.