Haupt-Reiter

Donnerstag, Februar 1, 2018

  So Mo Di Mi Do Fr Sa
5
28
29
30
31
1
2
3
 
 
 
 
Kritische Filmreihe: "Blood in the Mobile"

Kritische Filmreihe: "Blood in the Mobile"

Der DGB Stadtverband Dresden und Attac Dresden laden ein zu einer kritischen Filmreihe.

Am Donnerstag, den 1.Februar 2018 zeigen sie den Film "Blood in the mobile": Warum weigern sich Unternehmen für die Einhaltung von menschenrechtlichen Standards entlang ihrer Lieferketten zu sorgen?

Anschließend gibt es ein Gespräch mit Beate Schurath, INKOTA-netzwerk e.V.

Die einladenenden Gruppen wollen Informationen zur Verfügung stellen, Diskussionen anstoßen und aktiv Veränderungen vorantreiben nach dem Attac-Motto: Eine andere Welt ist möglich!

Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=wQhlLuBwOtE

Do, 01.02.2018 - 18:00
 
Interkultureller DIY-Workshop: Stricken

Interkultureller DIY-Workshop: Stricken

INTERKULTURELLE DO IT YOURSELF-WORKSHOPREIHE
19.JANUAR - 9.MÄRZ 2018
DRESDEN
ALLE WILLKOMMEN!

Selber machen? Ist gar nicht so kompliziert!
Dinge selber zu machen liegt derzeit nicht nur im Trend sondern schont dabei auch noch die Umwelt und den Geldbeutel! Von Januar bis März bieten wir euch die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren. Wir wollen gemeinsam herausfinden, bei welchen Produkten es sinnvoll ist, sich selbst an die Herstellung zu machen und warum.
Natürlich brauchen große, globale Herausfordererungen eine sozialökologische Politik und Wirtschaft. Und wir möchten auch Raum geben, darüber zu diskutieren. Aber in diesen Workshops gehts darum, was wir alle zusätzlich im Kleinen schon sofort und selber machen können.
Und es gibt Tee und Snacks! ;)

PROGRAMM:
19.01. & 26.01.: Kochen – Wir widmen uns dem Einmachen und Fermentieren, insbesondere Kimchi & Kombucha

02.02. & 09.02.: Stricken – Wir holen die Stricknadeln aus der Ecke, mach dir eine eigene Mütze oder Socken. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!

16.02. & 23.02.: Hygiene- und Kosmetik-Artikel – Wissen was drin ist – Zahnpasta oder Deo herstellen mit wenig Zutaten.

02.03. & 09.03.: Frühjahrsputz – Nicht jeder Schmutz braucht ein eigenes Putzmittel. Wir testen Alternativen und Hausmittel

 

TEILNAHME-GEBÜHR:
2-10€ nach eigenem Ermessen

ANMELDUNG GEWÜNSCHT:
http://www.cambio-aktionswerkstatt.de/interkulturelle-do-it-yourself-wor...
oder via email
info(at)cambio-aktionswerkstatt(punkt)de

MEHR INFOS:
www.cambio-aktionswerkstatt.de

Fr, 02.02.2018 - 15:30 - 18:30
 
Ein Ernährungsrat für Leipzig? - Ein offenes Forum für alle Interessierten

Ein Ernährungsrat für Leipzig? - Ein offenes Forum für alle Interessierten

Klimawandel, Höfesterben, Tierschutz oder Lebensmittelskandale – Unsere Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Gleichzeitig wächst bei vielen Menschen der Wunsch unsere Lebensmittelversorgung mitzugestalten. Nicht nur als Konsument_in, sondern auch auf politischer Ebene.

Die Diskussion um eine Ernährungswende wird zunehmend auf die lokalpolitische Agenda gesetzt. In verschiedenen Städten gründen sich Ernährungsräte mit dem Ziel, ein zukunftsfähiges Ernährungskonzept für ihre Region zu entwickeln: Welche Möglichkeiten der Direktvermarktung gibt es? Wie können wir Handelsstrukturen beeinflussen und fairer gestalten? Wie können wir gutes Essen für alle und eine sozialverträgliche, ökologisch nachhaltige Landwirtschaft unterstützen?

Im Forum „Gutes Essen für alle“ bringt Verbraucher_innen mit Akteur_innen aus Politik und Verwaltung sowie Erzeugung und Vertrieb von Lebensmitteln zusammen. Wir entwickeln Visionen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft in der Region und sprechen über das Konzept Ernährungsrat als Möglichkeit, die Ernährungswende vor Ort zu gestalten. Geplant ist eine Mischung aus Vorträgen, Workshops und Diskussion.

Mehr Informationen, mit Anmeldelink und Kontaktinfos unter: https://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/ernaehrungsrat/

Sa, 03.02.2018 - 11:00 - 16:00
 
6
4
5
6
7
8
9
10
 
 
 
 
Frieden muss von innen wachsen - aber wie?

Frieden muss von innen wachsen - aber wie?

Die Stiftung Frauenkirche Dresden, der Freistaat Sachsen sowie Engagement Global gGmbH laden am 08. Februar 2018 zu einer ABENDVERANSTALTUNG in die Frauenkirche Dresden ein. Hauptredner zum Thema „FRIEDEN MUSS VON INNEN WACHSEN – ABER WIE?“ wird der UN-SONDERBEAUFTRAGTEN FÜR SYRIEN, STAFFAN DE MISTURA, sein. MICHAEL KRETSCHMER, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, wird die Veranstaltung eröffnen. Frieden innerhalb von sowie zwischen Staaten und Gesellschaften ist nie eine Selbstverständlichkeit, das zeigt nicht nur das Beispiel Syrien. Über ihre Erfahrungen auf dem steinigen Weg zu einem friedlichen Zusammenleben berichten an dem Abend auch VERA BABOUN, ehemalige Bürgermeisterin von Bethlehem, TANJA GÖNNER, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH sowie HAJER SHARIEF, Gründerin des Netzwerkes „Together we build it“ in Libyen und eine der Young Leaders von Extremely Together, einer Initiative der Kofi Annan Foundation.

Lassen Sie sich von diesen beeindruckenden Persönlichkeiten
inspirieren!

Die Veranstaltung findet am 08. FEBRUAR 2018 um 19.00 UHR in der
FRAUENKIRCHE DRESDEN statt. Sie wird Deutsch/Englisch simultan
gedolmetscht; der Eintritt ist kostenfrei. Einlass ist ab 18.00 Uhr.
BITTE MELDEN SIE SICH BEI INTERESSE BIS ZUM 01. FEBRUAR 2018 an.

 

Das Programm und Anmeldeformular finden sie hier.

Do, 08.02.2018 - 19:00
 
Interkultureller DIY-Workshop: Stricken

Interkultureller DIY-Workshop: Stricken

INTERKULTURELLE DO IT YOURSELF-WORKSHOPREIHE
19.JANUAR - 9.MÄRZ 2018
DRESDEN
ALLE WILLKOMMEN!

Selber machen? Ist gar nicht so kompliziert!
Dinge selber zu machen liegt derzeit nicht nur im Trend sondern schont dabei auch noch die Umwelt und den Geldbeutel! Von Januar bis März bieten wir euch die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren. Wir wollen gemeinsam herausfinden, bei welchen Produkten es sinnvoll ist, sich selbst an die Herstellung zu machen und warum.
Natürlich brauchen große, globale Herausfordererungen eine sozialökologische Politik und Wirtschaft. Und wir möchten auch Raum geben, darüber zu diskutieren. Aber in diesen Workshops gehts darum, was wir alle zusätzlich im Kleinen schon sofort und selber machen können.
Und es gibt Tee und Snacks! ;)

PROGRAMM:
19.01. & 26.01.: Kochen – Wir widmen uns dem Einmachen und Fermentieren, insbesondere Kimchi & Kombucha

02.02. & 09.02.: Stricken – Wir holen die Stricknadeln aus der Ecke, mach dir eine eigene Mütze oder Socken. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!

16.02. & 23.02.: Hygiene- und Kosmetik-Artikel – Wissen was drin ist – Zahnpasta oder Deo herstellen mit wenig Zutaten.

02.03. & 09.03.: Frühjahrsputz – Nicht jeder Schmutz braucht ein eigenes Putzmittel. Wir testen Alternativen und Hausmittel

 

TEILNAHME-GEBÜHR:
2-10€ nach eigenem Ermessen

ANMELDUNG GEWÜNSCHT:
http://www.cambio-aktionswerkstatt.de/interkulturelle-do-it-yourself-wor...
oder via email
info(at)cambio-aktionswerkstatt(punkt)de

MEHR INFOS:
www.cambio-aktionswerkstatt.de

Fr, 09.02.2018 - 15:30 - 18:30
 
 
7
11
12
13
14
15
16
17
Ausstellungseröffnung " Endlich Wachstum – zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen"

Ausstellungseröffnung " Endlich Wachstum – zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen"

Wir laden zur kritischen Auseinandersetzung mit Wirtschaftswachstum ein. Die Grenzen dieses Wachstums nicht erst seit gestern bekannt. In Europa – und ebenfalls auf anderen Kontinenten – wird kritisiert, dass Werte wie soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit auf der Stecke bleiben.

Ab dem 11. Februar zeigen wir gemeinsam mit dem Haus der Kirche die Ausstellung "Endlich Wachstum – zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen" des Berliner Kollektivs fairbindung e.V. in der Dreikönigskirche.

Zur Eröffnung am 11. Februar, 18 Uhr, werden wachstumskritische Ansätze kirchlicher Institutionen vorgestellt:

Tobias Funke, Mitinitiator der Initiative anders wachsen
Ulrich Clausen, Beauftragter für Weltkirche und Umwelt, Bistum Dresden-Meißen
Georg Clauss, Micha-Initiative Dresden
Moderation: Anna Groschwitz, Referentin für „anders wachsen“

Die Ausstellung ist bis zum 2. April zu sehen (Mo-Fr 9-18 Uhr und Sa 11-17 Uhr).

Wir laden auch zu offenen Workshops zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit den Impulsen der Ausstellung ein (ab 13 Jahre):
28. Februar, 20. März und 28. März, jeweils 17-18.30 Uhr
Dreikönigskirche – Haus der Kirche, Hauptstr. 23

Weitere Informationen zum gesamten Veranstaltungsprogramm finden Sie/ findest Du hier:
http://www.infozentrum-dresden.de/weltweitsichten/irrsinn-wachstum/

So, 11.02.2018 - 18:00 - 20:00
 
Winterzirkusprogramm: Vom Meeresrauschen und Zirkusapplaus

Winterzirkusprogramm: Vom Meeresrauschen und Zirkusapplaus

Winterzirkusprogramm
Vom Meeresrauschen und Zirkusapplaus

Sonne, Strand, Muscheln – das ist ganz schön weit weg im Februar, oder? Nicht bei uns!
Wir wollen mit dir abtauchen und unbekannte Welten entdecken: Mit Jonglierbällen, Akrobatik und auf Kugeln laufend folgen wir dem Meeresrauschen und hören, was Fischschwärme, Pinguine und Oktopusse uns erzählen. Und am Ende der Woche lüften wir die Geheimnisse des Meeres auch für Eltern und Freunde: mit einer Zirkusvorstellung. Also, wenn Du Du Lust auf Zirkus hast, dann komm vorbei!

Alter:         Kinder zwischen 6 und 10 Jahren
Kosten:        20-25 € / Woche, inkl. Mittagessen
Anmeldung:    bis 2. Februar 2018 an s.pohl@infozentrum-dresden.de oder telefonisch 0351/4923363
Leitung:     Theresa Rossenbach (0351/43939329) und Silke Pohl (0351/4923365)
Veranstalter:    Ökumenisches Informationszentrum e.V., Kirchenbezirk Mitte, Kreuzkirchgemeinde

Die Zirkusvorstellung findet am 16. Februar 2018, 15.30-16.30 Uhr für alle Eltern und Interessierten im Mauersberger Saal statt.

 
 
 
 
 
 
Interkultureller DIY-Workshop: Hygieneartikel

Interkultureller DIY-Workshop: Hygieneartikel

INTERKULTURELLE DO IT YOURSELF-WORKSHOPREIHE
19.JANUAR - 9.MÄRZ 2018
DRESDEN
ALLE WILLKOMMEN!

Selber machen? Ist gar nicht so kompliziert!
Dinge selber zu machen liegt derzeit nicht nur im Trend sondern schont dabei auch noch die Umwelt und den Geldbeutel! Von Januar bis März bieten wir euch die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren. Wir wollen gemeinsam herausfinden, bei welchen Produkten es sinnvoll ist, sich selbst an die Herstellung zu machen und warum.
Natürlich brauchen große, globale Herausfordererungen eine sozialökologische Politik und Wirtschaft. Und wir möchten auch Raum geben, darüber zu diskutieren. Aber in diesen Workshops gehts darum, was wir alle zusätzlich im Kleinen schon sofort und selber machen können.
Und es gibt Tee und Snacks! ;)

PROGRAMM:
19.01. & 26.01.: Kochen – Wir widmen uns dem Einmachen und Fermentieren, insbesondere Kimchi & Kombucha

02.02. & 09.02.: Stricken – Wir holen die Stricknadeln aus der Ecke, mach dir eine eigene Mütze oder Socken. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!

16.02. & 23.02.: Hygiene- und Kosmetik-Artikel – Wissen was drin ist – Zahnpasta oder Deo herstellen mit wenig Zutaten.

02.03. & 09.03.: Frühjahrsputz – Nicht jeder Schmutz braucht ein eigenes Putzmittel. Wir testen Alternativen und Hausmittel

 

TEILNAHME-GEBÜHR:
2-10€ nach eigenem Ermessen

ANMELDUNG GEWÜNSCHT:
http://www.cambio-aktionswerkstatt.de/interkulturelle-do-it-yourself-wor...
oder via email
info(at)cambio-aktionswerkstatt(punkt)de

MEHR INFOS:
www.cambio-aktionswerkstatt.de

Fr, 16.02.2018 - 15:30 - 18:30
 
8
18
19
20
21
22
23
24
 
 
 
Carrotmob macht Schule: Fortbildung Köln

Carrotmob macht Schule: Fortbildung Köln

Ein Carrotmob ist eine klare Aktion für den Klimaschutz: Viele Menschen treffen sich in einem Laden und kaufen dort ein. Einen Teil der Einnahmen investiert das Geschäft in Maßnahmen für das Klima

Ein Carrotmob verbindet Nachhaltigkeit und Konsum und ermutigt Jugendliche, selbst im Klimaschutz aktiv zu werden. Die Unterrichtsmaterialien des Carrotmob-Aktions-Set erhalten Sie nach Anmeldung kostenlos.

Das Aktions-Set bildet den Einstieg in das bundesweite Programm und enthält alles, was für die Planung und Organisation eines erfolgreichen Carrotmobs notwendig ist. Mehr Infos zu den Inhalten des Aktions-Sets finden Sie hier.

Am Programm teilnehmende Schulen erhalten zusätzlich bis zu 700 Euro Zuschuss für ihr Carrotmob-Projekt. Besuchen Sie am 21. Februar unseren Workshop in Köln, um das Angebot zu vervollständigen! Die Tagesfortbildung richtet sich primär an interessierte Lehrer*innen und Schüler*innen. Klimaschutzmanager*innen, die in der Bildungsarbeit tätig sind, sowie Umweltpägagog*innen sind auch herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an Schulen bundesweit. Wir freuen uns auf Teilnehmende aus Sachsen! Fahrtkosten können übernommen werden. Jetzt anmelden!

Für alle Ihre Fragen steht Ihnen das Carrotmob macht Schule-Team unter carrotmob@bildungscent.de sowie telefonisch unter 030 610 8144 96 zur Verfügung.

 

Carrotmob macht Schule ist ein Programm von BildungsCent e.V. und Green City e.V. Das Programm wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

Mi, 21.02.2018 - 10:00
 
 
Interkultureller DIY-Workshop: Hygieneartikel

Interkultureller DIY-Workshop: Hygieneartikel

INTERKULTURELLE DO IT YOURSELF-WORKSHOPREIHE
19.JANUAR - 9.MÄRZ 2018
DRESDEN
ALLE WILLKOMMEN!

Selber machen? Ist gar nicht so kompliziert!
Dinge selber zu machen liegt derzeit nicht nur im Trend sondern schont dabei auch noch die Umwelt und den Geldbeutel! Von Januar bis März bieten wir euch die Möglichkeit, verschiedene Dinge auszuprobieren. Wir wollen gemeinsam herausfinden, bei welchen Produkten es sinnvoll ist, sich selbst an die Herstellung zu machen und warum.
Natürlich brauchen große, globale Herausfordererungen eine sozialökologische Politik und Wirtschaft. Und wir möchten auch Raum geben, darüber zu diskutieren. Aber in diesen Workshops gehts darum, was wir alle zusätzlich im Kleinen schon sofort und selber machen können.
Und es gibt Tee und Snacks! ;)

PROGRAMM:
19.01. & 26.01.: Kochen – Wir widmen uns dem Einmachen und Fermentieren, insbesondere Kimchi & Kombucha

02.02. & 09.02.: Stricken – Wir holen die Stricknadeln aus der Ecke, mach dir eine eigene Mütze oder Socken. Egal ob mit oder ohne Erfahrung!

16.02. & 23.02.: Hygiene- und Kosmetik-Artikel – Wissen was drin ist – Zahnpasta oder Deo herstellen mit wenig Zutaten.

02.03. & 09.03.: Frühjahrsputz – Nicht jeder Schmutz braucht ein eigenes Putzmittel. Wir testen Alternativen und Hausmittel

 

TEILNAHME-GEBÜHR:
2-10€ nach eigenem Ermessen

ANMELDUNG GEWÜNSCHT:
http://www.cambio-aktionswerkstatt.de/interkulturelle-do-it-yourself-wor...
oder via email
info(at)cambio-aktionswerkstatt(punkt)de

MEHR INFOS:
www.cambio-aktionswerkstatt.de

Fr, 23.02.2018 - 15:30 - 18:30
 
 
9
25
26
27
28
1
2
3
 
Tagung: (von wegen) Generationengerechtigkeit

Tagung: (von wegen) Generationengerechtigkeit

Tagung "(von wegen) Generationengerechtigkeit" - die Entwicklung eines Netzwerkes von gesellschaftspolitischen Projekten für künftige Generationen und Klimaschutz.

Der Klimawandel verändert die Welt auf dramatische Weise. Wenn wir nichts unternehmen. Doch wie können insbesondere Privatpersonen in ihrer Region gesellschaftspolitisch tätig werden? Während der Veranstaltung werden methodische und konzeptionelle Zugänge vorgestellt und diskutiert, erste Ansatzpunkte entwickelt und eine Vernetzung für die zukünftige generationsübergreifende Arbeit moderiert.

 

Zu Veranstaltung: https://www.ev-akademie-meissen.de/index.php?312&tx_mjseventpro_pi1%5bsh...

Zur Anmeldung: https://www.ev-akademie-meissen.de/index.php?id=309&key=1605

Mo, 26.02.2018 - 8:00 - 17:00
 
 
Workshop "Endlich Wachstum - zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen"

Workshop "Endlich Wachstum - zu Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen"

Die Ausstellung „Endlich Wachstum!“ (11. Februar bis 2. April in der Dreikönigskirche zu sehen) des Berliner Kollektivs fairbindung e.V. thematisiert Wirtschaftswachstum, seine Funktionen und Grenzen. Gesellschaftliche und politische Triebkräfte sowie die eigenen mentalen Prägungen stehen im Fokus. Die Ausstellung zeigt zudem alternative Ansätze hin zu einer ökologisch und sozial tragfähigen Wirtschaft und Gesellschaft.

Nehmen Sie sich Zeit, die Ausstellung gemeinsam mit der Referentin für „anders wachsen“ Anna Groschwitz zu besuchen, die Impulse aufzunehmen, ihre eigenen Fragen zu stellen und mit anderen Besucher_innen zu diskutieren.

Mi, 28.02.2018 - 17:00 - 18:30
 
 
 
 
Add to My Calendar