Haupt-Reiter

Samstag, Juni 1, 2019

  So Mo Di Mi Do Fr Sa
22
26
27
28
29
30
31
1
 
 
 
 
 
 
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
«
Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Mit Jugendlichen zu Rassismus, Migration, Flucht und Asyl und
Kolonialismus arbeiten – interessiert?

Du hast Lust selber Projekttage in unserem Projekt "Grenzen überwinden" durchzuführen? Du willst dich mit Migration, Flucht und Rassismus auseinandersetzen? Magst Erfahrungen in der Bildungsarbeit sammeln oder deine Erfahrungen anwenden?

Dann gibt es jetzt wieder die Gelegenheit dazu! Unsere neue Fortbildungsreihe startet im April!

Um das Projekt und die Fortbildungsreihe kennen zu lernen, bieten wir zwei Infoabende an. Komm vorbei! Am 26.03.2019 oder 04.04.2019, je 19 Uhr im Ausländerrat Dresden (Heinrich-Zille-Straße 6, Haltestelle Wasaplatz). Die Räume sind prinzipiell per Rollstuhl zu erreichen. Bei Fragen zu
Barrieren, meldet euch gerne und wir sehen, was wir tun können. Wenn ihr Dolmetscher*innen braucht, sagt Bescheid. Wir versuchen es zu organisieren.

Zu unserer Fortbildungsreihe:
An fünf Wochenendworkshops bekommst du einen Einstieg in die Themen Migration, Flucht und Asyl, Rassismus, Empowerment und Critical Whiteness und setzt dich kritisch mit deiner Rolle dabei auseinander. Außerdem geht es um Projekttagsplanung und Didaktik der politischen Bildungsarbeit.

Um selbst Projekttage durchführen zu können, ist die Teilnahme an den Fortbildungsmodulen 1-5 notwendig.

Die Fortbildungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Bei Fragen und für die Anmeldung melde dich gerne unter projekttage@auslaenderrat.de.

 

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

»
«
START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

Veranstaltung

Die DAN - Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten mit möglichst vielen Eintragungen im Portal tatenfuermorgen.de ein deutliches Zeichen für nachhaltiges Handeln und gesellschaftlichen Wandel setzen. Das Portal ermöglicht das registrieren mit einem eigenen Projekt/ Veranstaltung und gibt alsgleich den potentiellen Teilnehmenden einen Veranstaltungsüberblick. Grundsätzlich ist alles möglich; ob eine Gemeinschaftskochaktion mit ausschließlich saisonal/regionalen Zutaten, eine Fahrradsprechstunde oder ein Vortrag zum Kohleaustieg - ob mit vielen Teilnehmenden oder nur wenigen oder, oder, oder. Wichtig ist, dass sie mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs) in Zusammenhang stehen - diese können im Portal eingesehen und angeklickt werden.
Da die Europäische Woche der Nachhaltigkeit im gleichen Zeitraum wie die DAN liegt, werden eure Aktione auch in diesem Portal erscheinen. Zudem werden die DAN in verschiedenen Stadtmagazinen und in der DB mobil sowie über zahlreiche Newsletter beworben.

EINTRAGEN*BESUCHEN*WEITERSAGEN

Dateianhänge: 
»
«
Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 2 - Postkoloniale Sichtweisen auf Flucht und Migration

Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 2 - Postkoloniale Sichtweisen auf Flucht und Migration

Du möchtest dich im Bereich Globales Lernen/ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterbilden, erfahren wie man komplexe Inhalte zielführend und lebendig vermittelt und dazu konkrete Methoden kennenlernen? Dann komm zu unserer Fortbildungsreihe! Egal ob es sich um erfahrene Referierende, Lehrkräfte, Multiplikator*innen oder bildungspolitische Neulinge handelt, alle sind willkommen!

Dieser Termin möchte sich dem Thema Flucht und Migration aus einer postkolonialen Perspektive widmen. Welchen Einfluss hatte und hat Kolonialismus auf die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhänge in unserer globalen Welt? Was hat die Geschichte mit den heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen um Flucht und Migration zu tun? Wie gehen wir mit Privilegien, Rassismus und (Re-)Produktion von Stereotypen um? Und welche Methoden sind geeignet, diese Thematik sensibel, kritisch und empowernd zu vermitteln?

Referierende: Reza Mirdadi und Zuher Jazmati, glokal e.V. (Berlin) und Referent*innen von Grenzen überwinden, Ausländerrat (Dresden)

Zeit: Freitag 10.00-17.00 Uhr und Samstag 10.00-15.00 Uhr

Anmeldung: hier 

Anmeldefrist ist jeweils einen Monat vor Fortbildungstermin!

Mehr Infos: hier

 
WILDWUCHS Seifenwerkstatt

WILDWUCHS Seifenwerkstatt

In dieser Kräuterwerkstatt möchten wir euch die Grundlagen des Seifenherstellens zeigen.

Ihr werdet feste Seife und flüssige Seife herstellen und dabei wird die Heilkraft der Kräuter, Öle und Wachse in den Mittelpunkt gerückt.

Das Ganze wird euch die Heilpflanzen- und Wildkräuterpädagogin Martina Milisavljevic näher bringen.

Kosten: 30 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Mitzubringendes: 2 normale Schraubgläser (ca. 100ml) und 1 Sturzglas

Verbindliche Anmeldung bis zum 29.05.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

 

Wichtig: Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an Erwachsene.

Sa, 01.06.2019 - 14:00 - 17:00
 
23
2
3
4
5
6
7
8
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
«
Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Mit Jugendlichen zu Rassismus, Migration, Flucht und Asyl und
Kolonialismus arbeiten – interessiert?

Du hast Lust selber Projekttage in unserem Projekt "Grenzen überwinden" durchzuführen? Du willst dich mit Migration, Flucht und Rassismus auseinandersetzen? Magst Erfahrungen in der Bildungsarbeit sammeln oder deine Erfahrungen anwenden?

Dann gibt es jetzt wieder die Gelegenheit dazu! Unsere neue Fortbildungsreihe startet im April!

Um das Projekt und die Fortbildungsreihe kennen zu lernen, bieten wir zwei Infoabende an. Komm vorbei! Am 26.03.2019 oder 04.04.2019, je 19 Uhr im Ausländerrat Dresden (Heinrich-Zille-Straße 6, Haltestelle Wasaplatz). Die Räume sind prinzipiell per Rollstuhl zu erreichen. Bei Fragen zu
Barrieren, meldet euch gerne und wir sehen, was wir tun können. Wenn ihr Dolmetscher*innen braucht, sagt Bescheid. Wir versuchen es zu organisieren.

Zu unserer Fortbildungsreihe:
An fünf Wochenendworkshops bekommst du einen Einstieg in die Themen Migration, Flucht und Asyl, Rassismus, Empowerment und Critical Whiteness und setzt dich kritisch mit deiner Rolle dabei auseinander. Außerdem geht es um Projekttagsplanung und Didaktik der politischen Bildungsarbeit.

Um selbst Projekttage durchführen zu können, ist die Teilnahme an den Fortbildungsmodulen 1-5 notwendig.

Die Fortbildungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Bei Fragen und für die Anmeldung melde dich gerne unter projekttage@auslaenderrat.de.

 

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

»
«
START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

Veranstaltung

Die DAN - Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten mit möglichst vielen Eintragungen im Portal tatenfuermorgen.de ein deutliches Zeichen für nachhaltiges Handeln und gesellschaftlichen Wandel setzen. Das Portal ermöglicht das registrieren mit einem eigenen Projekt/ Veranstaltung und gibt alsgleich den potentiellen Teilnehmenden einen Veranstaltungsüberblick. Grundsätzlich ist alles möglich; ob eine Gemeinschaftskochaktion mit ausschließlich saisonal/regionalen Zutaten, eine Fahrradsprechstunde oder ein Vortrag zum Kohleaustieg - ob mit vielen Teilnehmenden oder nur wenigen oder, oder, oder. Wichtig ist, dass sie mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs) in Zusammenhang stehen - diese können im Portal eingesehen und angeklickt werden.
Da die Europäische Woche der Nachhaltigkeit im gleichen Zeitraum wie die DAN liegt, werden eure Aktione auch in diesem Portal erscheinen. Zudem werden die DAN in verschiedenen Stadtmagazinen und in der DB mobil sowie über zahlreiche Newsletter beworben.

EINTRAGEN*BESUCHEN*WEITERSAGEN

Dateianhänge: 
»
WILDWUCHS Kräuterwanderung

WILDWUCHS Kräuterwanderung

Die Brachflächen des Bürgerbahnhofs Plagwitz und die Obstwiese der ANNALINDE bieten eine große Vielfalt an Wildpflanzen und Heilkräutern. Diese wird häufig übersehen.

Deshalb gilt es dieser urbanen Pflanzenwelt zusammen mit der Wildpflanzen- und Heilkräuterpädagogin, Martina Milisavljevic, mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Kosten: 10 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Verbindliche Anmeldung bis zum 29.05.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

So, 02.06.2019 - 16:00 - 17:30
 
BNE - Treff

BNE - Treff

Veranstaltung

Offenes Treffen zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Jeden ersten Montag im Monat möchten wir einen Informations-, Austausch und Vernetzungsabend für (angehende) Lehrkräfte, Bildungsreferierende, Projektorganisator*innen, weitere Pädagog*innen und Interessierte anbieten – egal, ob schon im Beruf oder noch in Ausbildung.

Nächster Termin: 03.06.2019, 19:30 Offene Vernetzung und Ideenaustausch

Dies ist der letzte Treff vor der Sommerpause, deshalb möchten wir ihn ganz frei und ohne konkreten Input gestalten. Wir möchten den Raum nutzen und öffnen, um Erfahrungen und Ideen auszutauschen, gegenseitiges Wissen zu teilen und neue Projektideen zu spinnen. Wir können zurück schauen: Was wurde bisher im Treff diskutiert und bearbeitet, welche Schlüsse können wir daraus ziehen, welche Themen beschäftigen uns noch, haben Perspektiven oder Inhalte gefehlt? Oder wir können in die Zukunft blicken: Wie soll es weitergehen, bleiben Verbindungen bestehen und was kann während und nach der Sommerpause entstehen? Wir freuen uns auf eure Ideen und Beteiligung!

Mo, 03.06.2019 - 19:00
 
 
 
Gemüsesprechstunde: Die Gärtnerei im Juni

Gemüsesprechstunde: Die Gärtnerei im Juni

Im Juni geht auch in der ANNALINDE die Sonne kaum unter und die Pflanzen wachsen was das Zeug hält – wenn es denn ausnahmsweise mal regnet.

Kein Acker steht jetzt noch leer und die Gärtner*innen der ANNALINDE "erziehen" die Tomaten- und Gurkenpflanzen, damit sie viele große Früchte produzieren.

In den Abendstunden stößt man gern mal mit einem Junikäfer auf Hochzeitsflug zusammen.

Wir zeigen euch die ANNALINDE-Gärtnerei und sind wieder gespannt auf eure gärtnerischen Fragen.

 

Kostenfrei (Spenden willkommen)

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie

 

 

Do, 06.06.2019 - 17:00 - 18:00
 
 
Zuckerfest "Eid al-Fitr" im Interkulturellen Garten

Zuckerfest "Eid al-Fitr" im Interkulturellen Garten

Gemeinsam möchten wir mit euch das Ende des Fastenmonats Ramadan feiern.

Alle sind herzlich eingeladen bei Musik und Kulinarischem einen warmen Nachmittag im Garten zu verbringen.

Sa, 08.06.2019 - 15:00 - 22:00
 
24
9
10
11
12
13
14
15
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
«
Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Mit Jugendlichen zu Rassismus, Migration, Flucht und Asyl und
Kolonialismus arbeiten – interessiert?

Du hast Lust selber Projekttage in unserem Projekt "Grenzen überwinden" durchzuführen? Du willst dich mit Migration, Flucht und Rassismus auseinandersetzen? Magst Erfahrungen in der Bildungsarbeit sammeln oder deine Erfahrungen anwenden?

Dann gibt es jetzt wieder die Gelegenheit dazu! Unsere neue Fortbildungsreihe startet im April!

Um das Projekt und die Fortbildungsreihe kennen zu lernen, bieten wir zwei Infoabende an. Komm vorbei! Am 26.03.2019 oder 04.04.2019, je 19 Uhr im Ausländerrat Dresden (Heinrich-Zille-Straße 6, Haltestelle Wasaplatz). Die Räume sind prinzipiell per Rollstuhl zu erreichen. Bei Fragen zu
Barrieren, meldet euch gerne und wir sehen, was wir tun können. Wenn ihr Dolmetscher*innen braucht, sagt Bescheid. Wir versuchen es zu organisieren.

Zu unserer Fortbildungsreihe:
An fünf Wochenendworkshops bekommst du einen Einstieg in die Themen Migration, Flucht und Asyl, Rassismus, Empowerment und Critical Whiteness und setzt dich kritisch mit deiner Rolle dabei auseinander. Außerdem geht es um Projekttagsplanung und Didaktik der politischen Bildungsarbeit.

Um selbst Projekttage durchführen zu können, ist die Teilnahme an den Fortbildungsmodulen 1-5 notwendig.

Die Fortbildungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Bei Fragen und für die Anmeldung melde dich gerne unter projekttage@auslaenderrat.de.

 

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

»
«
START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

START: Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit! EINTRAGEN & BESUCHEN

Veranstaltung

Die DAN - Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit möchten mit möglichst vielen Eintragungen im Portal tatenfuermorgen.de ein deutliches Zeichen für nachhaltiges Handeln und gesellschaftlichen Wandel setzen. Das Portal ermöglicht das registrieren mit einem eigenen Projekt/ Veranstaltung und gibt alsgleich den potentiellen Teilnehmenden einen Veranstaltungsüberblick. Grundsätzlich ist alles möglich; ob eine Gemeinschaftskochaktion mit ausschließlich saisonal/regionalen Zutaten, eine Fahrradsprechstunde oder ein Vortrag zum Kohleaustieg - ob mit vielen Teilnehmenden oder nur wenigen oder, oder, oder. Wichtig ist, dass sie mit den Globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs) in Zusammenhang stehen - diese können im Portal eingesehen und angeklickt werden.
Da die Europäische Woche der Nachhaltigkeit im gleichen Zeitraum wie die DAN liegt, werden eure Aktione auch in diesem Portal erscheinen. Zudem werden die DAN in verschiedenen Stadtmagazinen und in der DB mobil sowie über zahlreiche Newsletter beworben.

EINTRAGEN*BESUCHEN*WEITERSAGEN

Dateianhänge: 
 
 
Taler, Taler, du musst wandern...

Taler, Taler, du musst wandern...

Fortbildung in Form eines kollegialen Coachings zum Erschließen neuer Finanzwege.

Mi, 12.06.2019 - 13:00
 
Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 3 - BNE Wissen lebendig vermitteln

Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 3 - BNE Wissen lebendig vermitteln

Du möchtest dich im Bereich Globales Lernen/ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterbilden, erfahren wie man komplexe Inhalte zielführend und lebendig vermittelt und dazu konkrete Methoden kennenlernen? Dann komm zu unserer Fortbildungsreihe! Egal ob es sich um erfahrene Referierende, Lehrkräfte, Multiplikator*innen oder bildungspolitische Neulinge handelt, alle sind willkommen!

Dieser Termin möchte vermitteln, wie man Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) lebendig und abwechslungsreich gestalten kann. Wie bindet man seine Zielgruppe gut in das Thema BNE ein und lässt sie aktiv an der Gestaltung teilhaben? Wie spricht man dabei ihre verschiedenen Sinne an? Welche Methoden eigenen sich, um verschiedene Lerntypen und Lernstile zu berücksichtigen? Wie vermittelt man Inhalte, die auch langfristig wirken? Und wie erreicht man die Umsetzung von Theorie in die Praxis?

Referent: Fabian Kursawe, mohio e.V. (Halle)

Anmeldung: hier 

Anmeldefrist ist jeweils einen Monat vor Fortbildungstermin!

Mehr Infos: hier

 
Stadtlandwirtschaftlicher Kursus - Kulturtechnische Maßnahmen im Gemüsebau

Stadtlandwirtschaftlicher Kursus - Kulturtechnische Maßnahmen im Gemüsebau

Pflanzen wachsen auch nicht schneller, wenn man an ihnen zieht.

Und doch reicht es nicht aus, den Pflanzen beim Wachsen nur zuzusehen – sie brauchen Pflege.

In unserem Fachworkshop zeigen wir euch, mit welchen – zum Teil Jahrtausende alten – Kulturtechniken ihr euren Pflanzen in der Zeit bis zur Ernte das Leben leichter machen könnt.

Die Gärtner*innen der ANNALINDE verraten euch die drei Aufgaben des Hackens, wann Wildkräuter weg müssen oder als Bereicherung für den Gemüse-Teller stehen bleiben dürfen und wie eure Tomaten überleben, selbst wenn ihr im Sommerurlaub seid.

Ihr erfahrt, warum Mulchen so wichtig ist und welches Gemüse sich über eine zusätzliche Düngung freut. Als wichtigster Indikator, welche Pflege notwendig ist, dienen uns dabei die Pflanzen selbst. Sie zeigen uns, ob und was sie brauchen und wir zeigen euch, was Ihr tun könnt.

Kosten: 30 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Verbindliche Anmeldung bis zum 12.06.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie

Sa, 15.06.2019 - 10:00 - 13:00
 
Schnuppertag „Zukunftsmacher“

Schnuppertag „Zukunftsmacher“

Veranstaltung

Vorstellung und Informationen zum Kurs „Zukunftsmacher“, der im August 2019 mit 15 Leipziger Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren startet.

Es ist längst an der Zeit neu zu denken und anders zu handeln, um dem fortschreitenden Klimawandel, dem Verlust der biologischen Vielfalt, Umweltverschmutzung

und Ressourcenverknappung entgegenzuwirken – damit auch für zukünftige Generationen ein gesunder, lebenswerter Planet Erde zur Verfügung steht.

 

Wenn jeder von uns seinen Teil beiträgt, ist das möglich und es gibt schon eine Menge guter Ideen!

 

Im Projekt Zukunftsmacher bekommt ihr die Gelegenheit, Leipzig und seine Umgebung zu erkunden. Ein Jahr lang besucht ihr zusammen mit uns Projekte, Initiativen und Einrichtungen, die sich nachhaltige Entwicklung nicht nur auf die Fahne geschrieben haben, sondern auch aktiv umsetzen.

 

Bei einer Fahrradtour, einem Stadtrundgang oder beim Besuch der solidarischen Feldwirtschaft lernt ihr wie wichtig es ist, ressourcenschonend und umweltbewusst zu handeln und wie das ganz praktisch funktionieren kann.

 

Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren. Sie werden während der Veranstaltungen von einer pädagogischen Betreuerin begleitet.

 

Zur Orientierung findet am 15. Juni um 16:15 Uhr ein Informationstreffen statt, an dem alle Interessierten zusammen mit ihren Eltern teilnehmen können.

 

Das Projekt beginnt im August 2019 und endet im Juli 2020. Insgesamt werden innerhalb dieser Zeit elf Veranstaltungen durchgeführt, jeweils an einem Samstag im Monat. Den Abschluss bildet dann das viertägige Zukunftscamp.

 

Die Zukunftsmacher können auch als Aufbauangebot für Teilnehmer der Jungen Auwald-Ranger genutzt werden.

Weitere Informationen unter: auwaldstation@t-online.de oder Tel.: 0341/ 4621 895 (Ansprechpartnerin: Ursula von Bogen).

Der Schnuppertag ist kostenfrei.

Wir bitten um Anmeldung

Sa, 15.06.2019 - 16:15 - 16:45
 
 
 
 
 
25
16
17
18
19
20
21
22
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
«
Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Mit Jugendlichen zu Rassismus, Migration, Flucht und Asyl und
Kolonialismus arbeiten – interessiert?

Du hast Lust selber Projekttage in unserem Projekt "Grenzen überwinden" durchzuführen? Du willst dich mit Migration, Flucht und Rassismus auseinandersetzen? Magst Erfahrungen in der Bildungsarbeit sammeln oder deine Erfahrungen anwenden?

Dann gibt es jetzt wieder die Gelegenheit dazu! Unsere neue Fortbildungsreihe startet im April!

Um das Projekt und die Fortbildungsreihe kennen zu lernen, bieten wir zwei Infoabende an. Komm vorbei! Am 26.03.2019 oder 04.04.2019, je 19 Uhr im Ausländerrat Dresden (Heinrich-Zille-Straße 6, Haltestelle Wasaplatz). Die Räume sind prinzipiell per Rollstuhl zu erreichen. Bei Fragen zu
Barrieren, meldet euch gerne und wir sehen, was wir tun können. Wenn ihr Dolmetscher*innen braucht, sagt Bescheid. Wir versuchen es zu organisieren.

Zu unserer Fortbildungsreihe:
An fünf Wochenendworkshops bekommst du einen Einstieg in die Themen Migration, Flucht und Asyl, Rassismus, Empowerment und Critical Whiteness und setzt dich kritisch mit deiner Rolle dabei auseinander. Außerdem geht es um Projekttagsplanung und Didaktik der politischen Bildungsarbeit.

Um selbst Projekttage durchführen zu können, ist die Teilnahme an den Fortbildungsmodulen 1-5 notwendig.

Die Fortbildungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Bei Fragen und für die Anmeldung melde dich gerne unter projekttage@auslaenderrat.de.

 

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

»
 
Visualisierung - Kraft der bildlichen Darstellung

Visualisierung - Kraft der bildlichen Darstellung

Referent*innen vom Peernetzwerk Jetzt

 

Schnelle Skizzen, bunte Farbe, bewegte Männchen - visualisieren kann jede_r, die_der als kleines Kind gerne rumgeschmaddert und viele wirre Ideen im Kopf hat, die es gilt umzusetzen. Es gibt keine "Kunst des Visualisierens", alle können mit ein paar schnellen Handgriffen Gedanken zu Papier/Flipchart bringen und dem eigenen Seminar oder Workshop einen besonderen, ganz individuellen Anstrich verleihen.

 

Von Moderationsschrift, über Piktogramme und Männchen bis hin zur Wirkung von Farben - der Workshop bietet einen ersten Einstieg in die vielfältige Welt der Visualisierung und stattet dich mit dem nötigen Praxishandwerk aus, um deine Seminare und Workshops nachhaltig aufzupäppeln.

Ort: Ökumenisches Informationszentrum (ÖIZ), Kreuzstraße 7 (4. Etage), Raum "Sofia"

 

Datum und Zeit: Montag, 17.06.2018 von 10.00-13.00 Uhr

 

TN-Beitrag (incl. Getränke und Snacks, ohne Mittagessen):

2 € für Vereinsmitglieder
5 € für Nicht-Vereinsmitglieder

Bezahlung bar gegen Quittung am Tag der Weiterbildung, bei Rechnungswunsch bitte 2 Tage vorher im Büro Bescheid geben.

ANMELDUNG HIER

 

Mo, 17.06.2019 - 10:00 - 13:00
 
Mit Veranstaltungen Vorbild sein

Mit Veranstaltungen Vorbild sein

Seminar zur Einführung in nachhaltiges Veranstaltungsmanagement

Di, 18.06.2019 - 13:00
 
Fachtag zum Projekt „Interkulturelle Naturführungen, Wanderungen, Spaziergänge – Offenheit schaffen für eine vorurteilsfreie und integrative Freizeitgestaltung“

Fachtag zum Projekt „Interkulturelle Naturführungen, Wanderungen, Spaziergänge – Offenheit schaffen für eine vorurteilsfreie und integrative Freizeitgestaltung“

Ein Tag, der zusammengefasst:

Akteure zu den Themen Migration, Integration und Naturschutz / Umweltbildung zueinander bringt,
Einblicke in die Ausbildung der „Interkulturellen Naturführer*innen“ gewähren soll,
sowie die Verleihung der Ausbildungszertifikate berücksichtigt,
die Teilnehmer*innen selbst zu eigenen Natur - Erfahrungen, Bildern und Zugängen berichten lässt,
Bewusst-Sein für Chancen des interkulturellen Naturschutzes schafft,
Impulse für perspektivische Angebote, Projekte, Kooperationen setzt.

Zur Anmeldung und dem detaillierten Veranstaltungsprogramm gelangen Sie hier.

 

Die Teilnahme am Fachtag ist kostenfrei und wird aus Projektmitteln finanziert. 

Detaillierte Informationen erfragen Sie bitte direkt bei der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt,

Anja Matthes, Telefon: 0351 81416-620 oder per mail: anja.matthes@lanu.sachsen.de

Mi, 19.06.2019 - 10:00
 
Digitale Werkzeuge gezielt anwenden

Digitale Werkzeuge gezielt anwenden

Seminar zur Nutzung digitaler Medien für mehr Effektivität und Zeitersparnis

Do, 20.06.2019 - 13:00
 
 
WILDWUCHS Seifenwerkstatt

WILDWUCHS Seifenwerkstatt

In dieser Kräuterwerkstatt möchten wir euch die Grundlagen des Seifenherstellens zeigen.

Ihr werdet feste Seife und flüssige Seife herstellen und dabei wird die Heilkraft der Kräuter, Öle und Wachse in den Mittelpunkt gerückt.

Das Ganze wird euch die Heilpflanzen- und Wildkräuterpädagogin Martina Milisavljevic näher bringen.

Kosten: 30 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Mitzubringendes: 2 normale Schraubgläser (ca. 100ml) und 1 Sturzglas

Verbindliche Anmeldung bis zum 19.06.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

Sa, 22.06.2019 - 14:00 - 17:00
 
26
23
24
25
26
27
28
29
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
«
Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Grenzen überwinden - Multiplikator*innenfortbildung für die rassismuskritische Bildungsarbeit

Mit Jugendlichen zu Rassismus, Migration, Flucht und Asyl und
Kolonialismus arbeiten – interessiert?

Du hast Lust selber Projekttage in unserem Projekt "Grenzen überwinden" durchzuführen? Du willst dich mit Migration, Flucht und Rassismus auseinandersetzen? Magst Erfahrungen in der Bildungsarbeit sammeln oder deine Erfahrungen anwenden?

Dann gibt es jetzt wieder die Gelegenheit dazu! Unsere neue Fortbildungsreihe startet im April!

Um das Projekt und die Fortbildungsreihe kennen zu lernen, bieten wir zwei Infoabende an. Komm vorbei! Am 26.03.2019 oder 04.04.2019, je 19 Uhr im Ausländerrat Dresden (Heinrich-Zille-Straße 6, Haltestelle Wasaplatz). Die Räume sind prinzipiell per Rollstuhl zu erreichen. Bei Fragen zu
Barrieren, meldet euch gerne und wir sehen, was wir tun können. Wenn ihr Dolmetscher*innen braucht, sagt Bescheid. Wir versuchen es zu organisieren.

Zu unserer Fortbildungsreihe:
An fünf Wochenendworkshops bekommst du einen Einstieg in die Themen Migration, Flucht und Asyl, Rassismus, Empowerment und Critical Whiteness und setzt dich kritisch mit deiner Rolle dabei auseinander. Außerdem geht es um Projekttagsplanung und Didaktik der politischen Bildungsarbeit.

Um selbst Projekttage durchführen zu können, ist die Teilnahme an den Fortbildungsmodulen 1-5 notwendig.

Die Fortbildungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Bei Fragen und für die Anmeldung melde dich gerne unter projekttage@auslaenderrat.de.

 

Gefördert im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

 
 
 
 
Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 4 - ENDlich Wachstum - Methoden zur ökologischen Dimension

Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 4 - ENDlich Wachstum - Methoden zur ökologischen Dimension

Du möchtest dich im Bereich Globales Lernen/ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterbilden, erfahren wie man komplexe Inhalte zielführend und lebendig vermittelt und dazu konkrete Methoden kennenlernen? Dann komm zu unserer Fortbildungsreihe! Egal ob es sich um erfahrene Referierende, Lehrkräfte, Multiplikator*innen oder bildungspolitische Neulinge handelt, alle sind willkommen!

An diesem Termin wird sich intensiv mit dem Zusammenhang der ökologischen und ökonomischen Dimension von Nachhaltigkeit beschäftigt. Wie hängen wachsende Wirtschaft und der Verbrauch natürlicher Ressourcen zusammen? Wie kann die Transformation einer Wachstumsgesellschaft zu einer Postwachstumsgesellschaft aussehen? Und welchen Einfluss haben wir alle darauf? Es werden Methoden zum Thema „ENDlich Wachstum“ vorgestellt, gemeinsam ausprobiert und anschließend analysiert. Außerdem schauen wir uns an, wie solche komplexen Themen verständlich dargestellt und die Inhalte an entsprechende Altersgruppen angepasst werden können.

Referent: Christoph Sanders, Konzeptwerk Neue Ökonomie (Leipzig)

Anmeldung: hier 

Anmeldefrist ist jeweils einen Monat vor Fortbildungstermin!

Mehr Infos: hier

 
Stadtlandwirtschaftlicher Kursus - Biologischer Pflanzenschutz

Stadtlandwirtschaftlicher Kursus - Biologischer Pflanzenschutz

Entgegen vieler Mythen wird auch im ökologischen Gemüsebau aktiver Pflanzenschutz betrieben. Dabei geht es aber nicht darum Blattläuse, Schnecken und Co restlos zu beseitigen, sondern ein ökologisches Gleichgewicht herzustellen, das Totalausfälle unserer Ernte verhindert.

In unserem Fachworkshop zum biologischen Pflanzenschutz werdet ihr einige typische "Schädlinge" und Pflanzenkrankheiten unserer klimatischen Breiten kennenlernen.

Die Gärtner*innen der ANNALINDE werden euch zeigen, wie ihr mit weiten Fruchtfolgen, Mischkulturen und der richtigen Pflege der Pflanzen bereits vorbeugend einen Befall verhindern könnt. Sollten die Pflanzen aber doch zuviel ungebetene Gäste haben, dann sind aktive Bekämpfungsmaßnahmen unausweichlich:

Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten der biologische Pflanzenschutz bietet, warum Kohl ohne Schutznetz kaum gelingt, wie der Einsatz von Nützlingen funktioniert und was im Ökoanbau gespritzt werden darf.

Gerne könnt ihr aus euren Gärten Schadbilder mitbringen und wir versuchen gemeinsam mit euch eine Lösung zu finden.

Kosten: 30 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Verbindliche Anmeldung bis zum 26.06.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie

Sa, 29.06.2019 - 10:00 - 13:00
 
Markt der Utopien trifft Streetfood

Markt der Utopien trifft Streetfood

Veranstaltung

Triff auf dem Markt der Utopien verschiedenste Nachhaltigkeitsakteur*innen, Zukunftsgestalter*innen und Streetfoodhändler*innen und probiere dich gemeinsam mit ihnen aus, backe Brötchen, röste Kaffee, lerne kennen, genieße leckeres Essen.

Wer alles dabei ist, was wann wo passiert und in welchen Workshops du teilnehmen kannst erfährst du hier:

https://www.umundu.de/markt-der-utopien

Der Eintritt ist frei!

So, 23.06.2019 - 11:00
 
Workshop „FERMENTIERTE LIMONADE“

Workshop „FERMENTIERTE LIMONADE“

Veranstaltung

Das Zentrum für Fermentation ist heute zu Gast in der Auwaldstation Leipzig und zeigt euch die wunderbare Welt der fermentierten Getränke! Ihr könnt lernen, was es mit Wasserkefir und Ingwerbier auf sich hat. Gemeinsam wird eine leckere lebendige Limo hergestellt, die ihr nach Lust und Laune mit mitgebrachten Kräutern, Blüten und Gewürzen aromatisieren könnt.

Am Ende bekommt jeder einen Wasserkefir-Ableger mit nach Hause.

Mit dem Zentrum für Fermentation

30€ (inklusive Material)

Anmeldung bis 15.06 unter 0341 4621895 oder auwaldstation@t-online.de

So, 23.06.2019 - 15:00 - 17:00
 
WILDWUCHS Kräuterwanderung

WILDWUCHS Kräuterwanderung

Die Brachflächen des Bürgerbahnhofs Plagwitz und die Obstwiese der ANNALINDE bieten eine große Vielfalt an Wildpflanzen und Heilkräutern. Diese wird häufig übersehen.

Deshalb gilt es dieser urbanen Pflanzenwelt zusammen mit der Wildpflanzen- und Heilkräuterpädagogin, Martina Milisavljevic, mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Kosten: 10 € (bitte passend und in bar mitbringen)

Verbindliche Anmeldung bis zum 19.06.2019 unter:
akademie@annalinde-leipzig.de

So, 23.06.2019 - 16:00 - 17:30
 
 
 
27
30
1
2
3
4
5
6
«
Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik

Veranstaltung

Jahresausbildung im Bereich der Wild- und Heilpflanzen sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren und Interessierte. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Pflanzenfamilien und Pflanzeninhaltsstoffe

- Natur mit allen Sinnen

- Nachhaltigkeit und Ökologie

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Weitere Informationen finden Sie hier

»
 
 
 
 
 
 
 
Add to My Calendar