Haupt-Reiter

Freitag, Februar 1, 2019

  So Mo Di Mi Do Fr Sa
5
27
28
29
30
31
1
2
 
 
 
 
 
 
 
6
3
4
5
6
7
8
9
 
 
 
 
 
 
 
7
10
11
12
13
14
15
16
 
 
 
 
 
 
 
8
17
18
19
20
21
22
23
 
 
 
 
Bildung Macht Zukunft – Lernen für die Sozial-ökologische Transformation?

Bildung Macht Zukunft – Lernen für die Sozial-ökologische Transformation?

Im Rahmen dieser Konferenz wollen wir mit Multiplikator_innen aus den Bereichen BNE/Globalem Lernen und politischer Bildung unsere Arbeit reflektieren und im Sinne einer kritischen & emanzipatorischen Bildungsarbeit weiterentwickeln. Dazu wollen wir Verbindungen herstellen: zwischen BNE/Globalem Lernen & kritischer politischer Bildung, zwischen Schule und außerschulischem Lernen, zwischen individuellem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen, zwischen Forschung/Theorie und Praxis.

Leitfragen:

  • Wie können wir in der Bildung…
  • eine kritische Haltung stärken und Machtstrukturen aufbrechen anstatt Ungleichheiten zu reproduzieren?
  • einen Umgang mit komplexen Zusammenhängen lernen anstatt vereinfachte Alternativen anzubieten, die nicht die Ursachen globaler Krisen angehen?

Emanzipation fördern, Menschen für eine sozial-ökologische Veränderung der Gesellschaft bestärken und die Kluft zwischen Wissen und Handeln verringern?

  • Was erwartet Sie und Euch auf der Konferenz?
  • Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungsakteuren sowie Wissenschaftler*innen
  • Gemeinsame Reflexionsräume & Gegenseitiges Empowerment für emanzipatorische Bildung im Kontext Sozial-ökologischer Transformation
  • Entwicklung problemorientierter Praxisansätze für den eigenen (Bildungs-)Alltag
  • Kennenlernen emanzipatorischer Bildungspraktiken und -materialien
  • Begegnung mit konkreten sozialen, ökologischen und demokratischen Projekten als Lernräume

Call for Workshops:

http://www.bildung-macht-zukunft.de/workshop-anmelden/

»
Bildung Macht Zukunft - Konferenz

Bildung Macht Zukunft - Konferenz

Veranstaltet vom Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.

 

Im Rahmen dieser Konferenz wollen wir mit Multiplikator_innen aus den Bereichen BNE/Globalem Lernen und politischer Bildung unsere Arbeit reflektieren und im Sinne einer kritischen & emanzipatorischen Bildungsarbeit weiterentwickeln. Dazu wollen wir Verbindungen herstellen: zwischen BNE/Globalem Lernen & kritischer politischer Bildung, zwischen Schule und außerschulischem Lernen, zwischen individuellem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen, zwischen Forschung/Theorie und Praxis.

 

Leitfragen:

Wie können wir in der Bildung…

eine kritische Haltung stärken und Machtstrukturen aufbrechen anstatt Ungleichheiten zu reproduzieren?

einen Umgang mit komplexen Zusammenhängen lernen anstatt vereinfachte Alternativen anzubieten, die nicht die Ursachen globaler Krisen angehen?

Emanzipation fördern, Menschen für eine sozial-ökologische Veränderung der Gesellschaft bestärken und die Kluft zwischen Wissen und Handeln verringern?

 

Was erwartet Sie und Euch auf der Konferenz?

Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungsakteuren sowie Wissenschaftler*innen

Gemeinsame Reflexionsräume & Gegenseitiges Empowerment für emanzipatorische Bildung im Kontext Sozial-ökologischer Transformation

Entwicklung problemorientierter Praxisansätze für den eigenen (Bildungs-)Alltag

Kennenlernen emanzipatorischer Bildungspraktiken und -materialien

Begegnung mit konkreten sozialen, ökologischen und demokratischen Projekten als Lernräume

 

Bis zum 15.09. können noch Workshops angemeldet werden!

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.bildung-macht-zukunft.de/startseite/

»
 
 
 
9
24
25
26
27
28
1
2
«
Bildung Macht Zukunft – Lernen für die Sozial-ökologische Transformation?

Bildung Macht Zukunft – Lernen für die Sozial-ökologische Transformation?

Im Rahmen dieser Konferenz wollen wir mit Multiplikator_innen aus den Bereichen BNE/Globalem Lernen und politischer Bildung unsere Arbeit reflektieren und im Sinne einer kritischen & emanzipatorischen Bildungsarbeit weiterentwickeln. Dazu wollen wir Verbindungen herstellen: zwischen BNE/Globalem Lernen & kritischer politischer Bildung, zwischen Schule und außerschulischem Lernen, zwischen individuellem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen, zwischen Forschung/Theorie und Praxis.

Leitfragen:

  • Wie können wir in der Bildung…
  • eine kritische Haltung stärken und Machtstrukturen aufbrechen anstatt Ungleichheiten zu reproduzieren?
  • einen Umgang mit komplexen Zusammenhängen lernen anstatt vereinfachte Alternativen anzubieten, die nicht die Ursachen globaler Krisen angehen?

Emanzipation fördern, Menschen für eine sozial-ökologische Veränderung der Gesellschaft bestärken und die Kluft zwischen Wissen und Handeln verringern?

  • Was erwartet Sie und Euch auf der Konferenz?
  • Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungsakteuren sowie Wissenschaftler*innen
  • Gemeinsame Reflexionsräume & Gegenseitiges Empowerment für emanzipatorische Bildung im Kontext Sozial-ökologischer Transformation
  • Entwicklung problemorientierter Praxisansätze für den eigenen (Bildungs-)Alltag
  • Kennenlernen emanzipatorischer Bildungspraktiken und -materialien
  • Begegnung mit konkreten sozialen, ökologischen und demokratischen Projekten als Lernräume

Call for Workshops:

http://www.bildung-macht-zukunft.de/workshop-anmelden/

 
 
 
 
 
 
 
«
Bildung Macht Zukunft - Konferenz

Bildung Macht Zukunft - Konferenz

Veranstaltet vom Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.

 

Im Rahmen dieser Konferenz wollen wir mit Multiplikator_innen aus den Bereichen BNE/Globalem Lernen und politischer Bildung unsere Arbeit reflektieren und im Sinne einer kritischen & emanzipatorischen Bildungsarbeit weiterentwickeln. Dazu wollen wir Verbindungen herstellen: zwischen BNE/Globalem Lernen & kritischer politischer Bildung, zwischen Schule und außerschulischem Lernen, zwischen individuellem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen, zwischen Forschung/Theorie und Praxis.

 

Leitfragen:

Wie können wir in der Bildung…

eine kritische Haltung stärken und Machtstrukturen aufbrechen anstatt Ungleichheiten zu reproduzieren?

einen Umgang mit komplexen Zusammenhängen lernen anstatt vereinfachte Alternativen anzubieten, die nicht die Ursachen globaler Krisen angehen?

Emanzipation fördern, Menschen für eine sozial-ökologische Veränderung der Gesellschaft bestärken und die Kluft zwischen Wissen und Handeln verringern?

 

Was erwartet Sie und Euch auf der Konferenz?

Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungsakteuren sowie Wissenschaftler*innen

Gemeinsame Reflexionsräume & Gegenseitiges Empowerment für emanzipatorische Bildung im Kontext Sozial-ökologischer Transformation

Entwicklung problemorientierter Praxisansätze für den eigenen (Bildungs-)Alltag

Kennenlernen emanzipatorischer Bildungspraktiken und -materialien

Begegnung mit konkreten sozialen, ökologischen und demokratischen Projekten als Lernräume

 

Bis zum 15.09. können noch Workshops angemeldet werden!

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.bildung-macht-zukunft.de/startseite/

 
 
Add to My Calendar