Haupt-Reiter

Freitag, Juni 1, 2018

  So Mo Di Mi Do Fr Sa
22
27
28
29
30
31
1
2
 
 
 
 
 
 
Hilfe! Jugend…plant mit – Die Engagiertenkonferenz

Hilfe! Jugend…plant mit – Die Engagiertenkonferenz

Freiwillig Engagierte mischen mit, Ehrenamt macht Spaß. Aber was genau brauchen junge Menschen in Dresden und vom wem, um ihr Engagement gelingen zu lassen? In gemeinsamen Workshops und mit vielfältigen Bildungsangeboten von und mit euch, will das Kinder- und Jugendbüro Dresden diesen Fragen auf den Grund gehen. Es erwartet euch ein buntes Rahmenprogramm mit leckerem Essen, guter Musik und interessanten Gesprächen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung zur Frage „Was braucht gutes und gelingendes Engagement junger Menschen?“. Darüber hinaus kommt ihr mit anderen Ehrenamtlichen in Kontakt und könnt euch vernetzen. Eingeladen sind alle freiwillig engagierten und ehrenamtlich tätigen jungen Menschen bis 27 Jahre aus den Jugendverbänden, Initiativen, Organisationen und Vereinen in Dresden

Anmeldung: Bis zum 15. Mai bei engagiert@sjr-dresden.de

Sa, 02.06.2018 - 10:00
 
23
3
4
5
6
7
8
9
Familien-Wildnisexkursion im Sommer

Familien-Wildnisexkursion im Sommer

mit der Natur- und Wildnispädagogin Heike Bürger

Wir erforschen die Umgebung, beobachten Tiere und Pflanzen, üben uns in der Naturwahrnehmung und gestalten ein kleines  Naturkunstwerk.
Gemeinsam entfachen wir das Feuer, kochen Suppe oder backen Pizza am Feuer, schnitzen mit Wildholz und sammeln Erfahrungen im Naturhandwerk.
 

Ki. 8€/Erw. 12 €, inkl. Verpflegung (regional und bio)

So, 03.06.2018 - 14:00
 
Soziales- und Globales Lernen

Soziales- und Globales Lernen

Globales Lernen ist eine pädagogische
Antwort auf globale Entwicklungs- und
Zukunftsfragen. Sie ist Kernbestandteil einer
Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Inhalt
Im Mittelpunkt des Seminars steht die interaktive
Gestaltung von Veranstaltungen bei
der Vermittlung von Inhalten wie Kinderrechte,
Fairer Handel, Geflüchtete und Migration
für unterschiedliche Zielgruppen,
sowie die eigene Erarbeitung von leicht
umsetzbaren Bildungskonzepten.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung
in das Globale Lernen werden Methoden
vorgestellt und ausprobiert. Zum Beispiel:
WG-Spiel, Weltverteilungsspiel, Bingo,
Dominomethode, Meinungsbarometer,
Fluchtspiel, 4-Ecken-Gespräch, etc.
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung
bis 25. Mai 2018. Die Teilnahmegebühr
beträgt 10,00 Euro und wird in bar gezahlt.
Für Mittagessen wird gesorgt. Eine Teilnahmebestätigung
kann ausgestellt werden.

 
 
 
 
Werkstatt „Nachhaltigkeit im Alltag umsetzen“

Werkstatt „Nachhaltigkeit im Alltag umsetzen“

Die dritte Veranstaltung der Veranstaltungsreihe "Bewusst und nachhaltig leben" findet am 9. Juni in Form einer praktischen Werkstatt zur Nachhaltigkeit im Alltag statt.

Wie kann ich in meinem eigenen Alltag achtsamer mit Ressourcen umgehen? Kann ich damit meine Lebensqualität sogar erhöhen? Nachhaltigkeit muss nicht teuer sein: oft ist sogar das Gegenteil der Fall! Gemeinsam werden ganz praktisch in thematischen Gruppen verschiedene Techniken aus den Bereichen Ernährung, Textil, Abfall und Energie erprobt. Die während der Werkstatt in der VHS Küche produzierten nachhaltigen Köstlichkeiten werden anschließend gemeinsam genossen.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Teilnahme kostenfrei. Zur Anmeldung hier.
Referentin: Claudia Holbe, Janine Velske, arche noVa - Initiative für Menschen in Not e. V

Sa, 09.06.2018 - 11:00 - 15:00
 
Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten

Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten

Am 09.06.18, 20:00 Uhr präsentiert Dr.h.c. Jürgen Grässlin im Ost-Passage-Theater in Leipzig (Konradstraße 27) sein Buch "Schwarzbuch Waffenhandel". Anschließend ist Raum für eine Diskussion. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Ost-Passage Theater Leipzig, ENS Dresden, NKD Wurzen und dem Eine Welt Verein Leipzig. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Sa, 09.06.2018 - 20:00
 
 
Klimafrühstück von KATE e.V. - Fortbildung zum Modul 03

Klimafrühstück von KATE e.V. - Fortbildung zum Modul 03

Weiterbildung "Klimafrühstück" für die Sekundarstufe (ab Klasse 7) - Veranstaltung vom aha - anders handeln e.V.

Referent: Rui Montez (KATE e.V.)

„Das Klimafrühstück“ ist eine altersgerechte Methode, die über das Frühstück einen Einstieg in die komplexe Thematik des Klimawandels ermöglicht. Alltägliche Lebensmittel werden dabei in zwei unterschiedlichen Ausführungen gegenüber gestellt – zum Beispiel Bio-Brot und konventionelles Brot – und so in einen neuen Kontext gestellt, wodurch ein Perspektivwechsel angeregt wird. Im Rahmen eines Stationenlernens setzen sich die Jugendlichen mit den vier Kriterien Anbauart, Saisonalität, Tierische/ Pflanzliche Produkte und Verpackung auseinander. Das Modul hält darüber hinaus weitere spannende, interaktive Materialien bereit, sodass sich die Jugendlichen Wahlmöglichkeiten bei den Lebensmitteln und auf das Klima bezogene Unterschiede eigenständig erschließen können. Die Teilnehmer*innen werden dabei begleitet, individuelle Bewertungsgrundlagen zu entwickeln, nach denen sie sich ein zukünftiges Handeln vorstellen können.

Mit dem Klimafrühstück werden die Jugendlichen ermutigt, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich als aktive Teilnehmer*innen der Gesellschaft zu verstehen. Gemeinsam wird erörtert, dass es eine Vielzahl von Handlungsoptionen gibt, die zum Klimaschutz beitragen: Jede*r kann Klimaschützer*in sein! Das Modul 03 Sekundarstufe richtet sich an junge Erwachsene und Jugendliche ab der 7. Klasse. Für dieses Modul des Klimafrühstücks werden 2x 90 Minuten benötigt, die in der Regel zusammenhängend durchgeführt werden.

Das Modul wurde 2011 entwickelt, im Laufe der Jahre evaluiert und 2015 überarbeitet. Im Rahmen der Überarbeitung wurden Methoden und Materialien zum Teil komplett neu konzipiert und der Leitfaden neu aufgelegt. Die Materialien sind nun so angelegt, dass alles, was zu Durchführung benötigt wird, im ausleihbaren Koffer enthalten ist. Der alte Downloadbereich ist nicht mehr nötig und entfällt.

KATE e.V. stellt Bestätigungen für dieses Modul aus. Seit 2015 ist die Bildungsstelle des aha e.V. Kooperationspartner und darf das Format anbieten (bisher Module 01 und 02, Schulstarter und Grundschulpaket). Ein Koffer mit den entsprechenden Materialien (Modul 03) wird dem aha e.V. zur Verfügung gestellt.

Ort: Rathaus Dresden, Raum 3/013

Datum und Zeit: Dienstag, 05.06.2018 von 10.00-14.00 Uhr

TN-Beitrag (incl. Getränke und Snacks, ohne Mittagessen):

  • kostenlos für Vereinsmitglieder
  • 3€ für Nicht-Vereinsmitglieder

Bezahlung bar gegen Quittung am Tag der Weiterbildung, bei Rechnungswunsch bitte 2 Tage vorher im Büro Bescheid geben.

Anmeldung beim aha e.V.: https://ahaev.jimdo.com/anmeldung-wb-klimafr%C3%BChst%C3%BCck/

 

Di, 05.06.2018 - 10:00
 
Schnipseljagd zum Tag der Umwelt

Schnipseljagd zum Tag der Umwelt

Mit Kompass und Karte navigieren wir uns von Station zu Station und erleben eine spannende Tour durch den Auwald. An jeder Station warten Geschicklichkeitsaufgaben, Quizfragen und Spiele rund um das Thema Umwelt auf uns.

ab 7 Jahren
mit Voranmeldung
 

Di, 05.06.2018 - 16:00
 
24
10
11
12
13
14
15
16
 
 
 
Tafelrunde FoodCoop - Verbraucher*innen organisieren sich selbst

Tafelrunde FoodCoop - Verbraucher*innen organisieren sich selbst

Schmatzen und Quatschen zum Handel mit Lebensmitteln eingeladen sind unter anderem die Verbrauchergemeinschaft Dresden, die Biokiste Leipzig, der Mitgliederladen Schwarzwurzel aus Leipzig und die Marktschwärmer.

Bei Regenwetter findet die Veranstaltung in der Bibliothek Plagwitz statt.
Die Teilnahme ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Mi, 13.06.2018 - 18:00 - 20:00
 
 
 
 
25
17
18
19
20
21
22
23
Kräuterweiterbildung für Erzieher & Pädagogen

Kräuterweiterbildung für Erzieher & Pädagogen

Weiterbildungsmaßnahme im Bereich der Wild- und Gartenkräuter sowie von Wildfrüchten für Multiplikatoren (Erzieher, Pädagogen...), die mit Kindern arbeiten. Schwerpunkte sind u.a.:

- Sicheres Erkennen und Bestimmen von Kräutern/Wildfrüchten

- Natur mit allen Sinnen

- kräuterpädagogisches Arbeiten mit Kindern

- Kräuterwerkstatt/Kräuterkochtopf

- Projekte, Aktionen, Spiele für Kindern in und mit der Natur u.v.m. 

Modul "Frühsommer"

Weitere Informationen finden Sie hier

So, 17.06.2018 - 10:00 - 17:00
 
Workshop „FERMENTIERTE LIMONADEN“

Workshop „FERMENTIERTE LIMONADEN“

mit dem Zentrum für Fermentation
Wir wollen euch die wunderbare Welt der fermentierten Getränke zeigen! Ihr könnt lernen, was es mit Wasserkefir und Ingwerbier auf sich hat, wie man mit diesen selber zu Hause lebendige Limonade herstellen kann und warum das überhaupt eine gute Idee ist.
Wir haben Kostproben dabei und wollen auch mit euch zusammen etwas fermentieren. Gemeinsam stellen wir eine leckere lebendige Limo her, die ihr nach Lust und Laune mit unseren mitgebrachten Kräutern, Blüten und Gewürzen aromatisieren könnt und die dann nach einigen Tagen Fermentation fertig ist. Alles ist vegan und am Ende bekommt jeder einen Ableger mit nach Hause.

Teilnehmerbeitrag: 25 € (inkl. Materialkosten); Anmeldung bis 14.6.
Mind. 8 / max. 25 TN, Ki. Ab 9 Jahre
 

So, 17.06.2018 - 15:00
 
 
 
 
Fête de la Musique bei ANNALINDE

Fête de la Musique bei ANNALINDE

Zum Sommeranfang treten am Tag der Musik in vielen Städten weltweit kostenlos Musiker*innen auf. Tretet näher und sperrt eure Lauscher auf, denn auch im ANNALINDE Gemeinschaftsgarten kann Musizierenden gelauscht werden.

Do, 21.06.2018 - 15:00 - 20:00
 
 
 
26
24
25
26
27
28
29
30
Familienangebot „Malen mit Naturfarben“

Familienangebot „Malen mit Naturfarben“

Malen mit selbstgemachten Farben aus Pflanzen und anderen Naturmaterialien
Mit Dr. Nadia Nikolaus und Carina Flores (www.diehellenkoepfe.de)

5 €; mit Voranmeldung
 

So, 24.06.2018 - 14:00
 
 
 
 
 
FAIRnetzungsfrühstück

FAIRnetzungsfrühstück

Unfaire Praktiken haben auf dem Spielfeld nichts zu suchen!

 

In der Herstellung von Sportartikeln sind miserable Herstellungsbedingungen jedoch an der Tagesordnung. Es gibt aber auch Produzenten, die sich für gerechte Produktionsbedingungen einsetzen. Diesen Bemühungen schließt sich auch das Netzwerk Leipzig handelt fair an und hat eigens dafür den Leipzig spielt fair Ball entworfen, den wir Ihnen gern vorstellen möchten. Auch die Stadt Leipzig hat mit einem Stadtratsbeschluss ein deutliches Zeichen für mehr Fairness im Sport gesetzt und wird künftig, wo möglich nur noch faire Sportbälle für die Schulen beschaffen.

Das Netzwerk Leipzig handelt fair und der Fußballverband Leipzig laden Sie aus diesem Anlass am 29. Juni zu einem FAIRnetzungsfrühstück ein, um über das Thema faire Sportbälle in Schulen, Vereinen und im Handel zu informieren. Erfahren Sie, wie Sie sich an der Aktion beteiligen und den Leipzig spielt fair Ball bekommen können. Bei Brötchen und Kaffee wird Robert Weber von der Bad Boyz Ballfabrik zudem einen Einblick in die Produktion der Fairtrade Sportbälle geben und Ihnen Rede und Antwort stehen. Dabei können Sie sich selbst von der Qualität der individuell gestaltbaren fairen
Fußbälle, Futsalbälle Handbälle und Volleybälle überzeugen.

Bitte melden Sie sich bis zum 21.06.2018 unter lisa.marquardt@leipzig-handelt-fair.de für die Veranstaltung an.

Fr, 29.06.2018 - 9:00 - 11:00
 
 
Add to My Calendar