Fortbildungsreihe Globales Lernen: Termin 2 - Postkoloniale Sichtweisen auf Flucht und Migration

Du möchtest dich im Bereich Globales Lernen/ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterbilden, erfahren wie man komplexe Inhalte zielführend und lebendig vermittelt und dazu konkrete Methoden kennenlernen? Dann komm zu unserer Fortbildungsreihe! Egal ob es sich um erfahrene Referierende, Lehrkräfte, Multiplikator*innen oder bildungspolitische Neulinge handelt, alle sind willkommen!

Dieser Termin möchte sich dem Thema Flucht und Migration aus einer postkolonialen Perspektive widmen. Welchen Einfluss hatte und hat Kolonialismus auf die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhänge in unserer globalen Welt? Was hat die Geschichte mit den heutigen gesellschaftlichen Herausforderungen um Flucht und Migration zu tun? Wie gehen wir mit Privilegien, Rassismus und (Re-)Produktion von Stereotypen um? Und welche Methoden sind geeignet, diese Thematik sensibel, kritisch und empowernd zu vermitteln?

Referierende: Reza Mirdadi und Zuher Jazmati, glokal e.V. (Berlin) und Referent*innen von Grenzen überwinden, Ausländerrat (Dresden)

Zeit: Freitag 10.00-17.00 Uhr und Samstag 10.00-15.00 Uhr

Anmeldung: hier 

Anmeldefrist ist jeweils einen Monat vor Fortbildungstermin!

Mehr Infos: hier

31.5.19 - 1.6.19

10:00 - 16:00

 

Projektraum, Umweltzentrum Dresden
Schützengasse, 18
01067 Dresden