Workshop: Flucht und Migration in Europa und weltweit

Warum fliehen Menschen und aus welchen Ländern kommen die meisten Flüchtenden? Wo lang verlaufen Fluchtrouten und was sind die häufigsten Zielländer?

In diesem Projekttag beschäftigen wir uns mit globalen Fluchtbewegungen sowie Bewegungen der letzten Jahre auf dem europäischen Kontinent. Dazu werden wir uns auch verschiedene Stationen entlang von Fluchtrouten in Europa anschauen, an denen unser Verein selbst in Form von humanitären Aktionen tätig waren. Die Teilnehmenden nehmen in einer Übung die Rolle von Flüchtenden und Asylsuchenden ein und lernen dadurch ihre eigenen Privilegien kennen. Mithilfe eines Kurzfilms wollen wir Perspektiven von Menschen auf der Flucht zeigen und ein Gefühl für die Lebensrealitäten an den europäischen Außengrenzen vermitteln. Der Workshop hat zum Ziel, für die Situation von Menschen auf der Flucht zu sensibilisieren und zu einem solidarischen und diskriminierungsärmeren Miteinander beizutragen.

Der Projekttag kann online und in Präsenz stattfinden.

Ein Ziel des Projekttags ist, ein Gefühl für das Verhältnis von Weltbevölkerung, Reichtum und Anzahl der aufgenommenen Flüchtenden zu bekommen. Dazu nutzen wir die Methode „Die Welt in Stühlen“, die die drei Faktoren innerhalb von Kontinenten in Relation zueinander setzt.

Das Angebot behandelt umweltrelevante Zusammenhänge, indem die Klimakrise und ihre Folgen als Fluchtursache beleuchtet werden.

Durch das Hineinversetzen in Menschen auf der Flucht und mit Migrationshintergrund werden die Teilnehmenden für ihre eigenen Privilegien und die Verteilung von Privilegien in der Gesellschaft sensibilisiert. Damit verfolgen wir das Ziel, zu einem solidarischen und diskriminierungsarmen Miteinander beizutragen.

Quick-Info

Format Buchbare Fort- und Weiterbildungen, außerschulischer Lernort, AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
berufsbildende Schule Für berufsbildende Schule geeignet
Themen Armut und Reichtum, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Konflikte, Frieden und Migration, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Kosten Nach Absprache
Dauer bis zu 6 Schulstunden
Anfragen

Anbieter-Info

Rigardu e.V.

Wurzner Str. 3404315Leipzig

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Erzgebirgskreis
  • Görlitz
  • Leipzig (Stadt)
  • Leipzig
  • Meißen
  • Mittelsachsen
  • Nordsachsen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Vogtlandkreis
  • Zwickau
  • Sachsenweit