Muslimische Familienkulturen in Sachsen

Das Seminar bietet Pädagog_innen die Möglichkeit, sich der Religion des Islam zu nähern.

Neben  Hintergrundinformationen zum Islam in Deutschland und in Sachsen werden alltagsrelevante Fragen zu Essensregeln und Feiertagen behandelt. Desweiteren werden Materialien besprochen, durch welche die Willkommenskultur des Kindergartens oder der Schule insbesondere gegenüber muslimischen Familien verstärkt werden kann.

Die einzelnen Methoden sind praxisorientiert und haben auch den Kontakt zu den Eltern (Elternbildungsarbeit/ Erlternpartnerschaft) im Blick.

Grundlegend ist eine Einführung in das Konzept der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung(c), durch das eine differenzierte Herangehensweise gestärkt wird.

Zielgruppenspezifische, bereits erprobte Materialien, die bedarfsgerecht eingesetzt werden. Die Nutzung der Materialien ist auf langfristigen Einsatz angesetzt.

Materialien werden unter dem Aspekt der Wiederverwendbarkeit ausgesucht, sowie immerwieder aufgearbeitet.

Materialien sind z.T. durch Projektteilnehmer_innen erstellt, bewertet und bereits im Einsatz „getestet“, so dann der inhaltliche Austausch durch empfohlene Listen und Rezensionen die Arbeit vor Ort unterstützt.

Quick-Info

Zielgruppe
außerschulischer Kontext Erwachsene
Themen Bildung, Konflikte, Frieden und Migration, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Kosten nach Vereinbarung
Anfragen

Anbieter-Info

ZEOK e.V.

Heinrichstr.904317Leipzig

Anbieterprofil