Digitale Formate: Vertragsareiter*innen-Geschichten

  • Tour per App

Wie lebten die sog. Vertragsarbeiter*innen in der DDR? Was wurde aus jenen, die nach der Wende in Deutschland geblieben sind? Und warum ist es für viele Kinder der 2. Generation so schmerzhaft, immer wieder als „fremd“ gelesen zu werden?

Antworten auf solche Fragen bietet unsere digitale Tour per App. An verschiedenen Stationen erzählen Hung, Huyen, Tim und Emiliano in Videos und Audiotracks von ihren Erfahrungen und Familiengeschichten. Quiz- und Schätzfragen regen immer wieder zum Nachdenken an.

Der Vorteil der digitalen Tour: Ausgestattet mit Kopfhörern und Smartphone oder Tablet können sich die Teilnehmenden jederzeit selbständig auf den Weg machen.

Das Angebot lässt sich gut in Seminare oder Projekttage einbinden, die wegen der Corona-Pandemie digital stattfinden.

  • Online-Seminar

Feste Gruppen haben die Möglichkeit, im Anschluss an die digitale Tour in einem Online-Seminar noch einmal direkt mit einem der Stadtführer*innen ins Gespräch zu kommen.

Beide Formate eignen sich für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Die Anfragen können über Buchungsformular gestellt werden.

Die digitalen Formate sind Teil des Projektes Dresdner Migrationsgeschichten.

Dauer: je nach eigenem Tempo ca. 1,5 Stunden

Routen: Neustadt

Alter: ab 16 Jahren

 

Quick-Info

Format außerschulischer Lernort, AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen, Sonstiges
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 9, 10
Gymnasium 9, 11, 12
Themen Bildung, Konflikte, Frieden und Migration, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten individuell
Dauer 90 Minuten Tour per App / 75 Minuten Online-Seminar
Anfragen

Anbieter-Info

querstadtein e.V.

Antonstrasse, 1c/o Literaturhaus Villa Augustin01097Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Dresden