Carrotmob macht Schule: Fortbildung

Ein Carrotmob ist eine klare Aktion für den Klimaschutz: Viele Menschen treffen sich in einem Laden und kaufen dort ein. Einen Teil der Einnahmen investiert das Geschäft in Maßnahmen für das Klima

Ein Carrotmob verbindet Nachhaltigkeit und Konsum und ermutigt Jugendliche, selbst im Klimaschutz aktiv zu werden. Die Unterrichtsmaterialien des Carrotmob-Aktions-Set erhalten Sie nach Anmeldung kostenlos.

Das Aktions-Set bildet den Einstieg in das Programm und enthält alles, was für die Planung und Organisation eines erfolgreichen Carrotmobs notwendig ist. Mehr Infos zu den Inhalten des Aktions-Sets finden Sie hier.

Am Programm teilnehmende Schulen erhalten zusätzlich bis zu 700 Euro Zuschuss für ihr Carrotmob-Projekt. Besuchen Sie am 13. November unseren Workshop in Halle, um das Angebot zu vervollständigen! Die Tagesfortbildung (10 - 17:30 Uhr) richtet sich primär an interessierte Lehrer*innen und Schüler*innen ab 15 Jahren. Klimaschutzmanager*innen, die in in der Bildungsarbeit tätig sind, sowie Umweltpägagog*innen sind auch herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten werden übernommen. Jetzt anmelden!

Für alle Ihre Fragen steht Ihnen das Carrotmob macht Schule-Team unter carrotmob@bildungscent.de sowie telefonisch unter 030 610 8144 96 zur Verfügung.

 

Carrotmob macht Schule ist ein Programm von BildungsCent e.V. und Green City e.V. Das Programm wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

Oberschule

Klasse Oberschule: 
8, 9, 10
Unterrichtsfach Oberschule: 

Gymnasium

Klasse Gymnasium: 
8, 9, 10, 11, 12
Unterrichtsfach Gymnasium: 

Kosten

0
Ökonomische Aspekte: 
Die Aktionsform Carrotmob verbindet Konsum mit Nachhaltigkeit und plädiert für bewussten und ressourcenschonenden Konsum.
Ökologische Aspekte: 
Ein vor der Aktion vereinbarter Prozentsatz der Tageseinnahmen wird in klimafreundliche Sanierungsmaßnahmen investiert. Dadurch bietet ein Carrotmob Schüler*innen nicht nur einen Anlass zur Wissensvermittlung über den Klimawandel, sondern trägt auch unmittelbar zum Klimaschutz bei.
Soziale Aspekte: 
Schüler*innen wird nicht nur faktisches Wissen zum Thema Nachhaltigkeit vermittelt, sondern auch ihr eigenes Handlungspotenzial aufgezeigt. Darüber hinaus werden die Jugendlichen durch die eigene Planung des Aktionstages zur Berufsorientierung angeregt.

Anbieter-Info

BildungsCent e.V.
Oranienstraße 183
10999 Berlin
Telefon: 030610814480
Anprechpartner/-in:
Frau Sandra Appelt