BNE „Konsum umdenken – entdecken, spielen, selber machen“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte

  • Hintergrundwissen zum nachhaltigen Konsum am Beispiel Spielen
  • Grundlagen des Bildungskonzepts Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Zusammenhänge von nachhaltigem Konsum und dem Spiel der Kinder
  • Praxisideen: Nachhaltigkeitsstrategien für die Umsetzung in der Bildungseinrichtung
  • Reflexion des eigenen Lebensstils im Hinblick auf nachhaltigen Konsum

Was können Sie zusammen mit den Kindern dazu entdecken? Welche Spielsachen lassen sich selbst herstellen oder wozu kann man die Dinge noch nutzen? Worüber lässt sich philosophieren? Um dafür gut gewappnet zu sein, setzen Sie sich auch mit Ihrer eigenen Haltung zu nachhaltigem Konsum auseinander.

 

Unsere Konsumgesellschaft hat bereits seit der Geburt der Jungen und Mädchen großen Einfluss auf ihren Lebensalltag. Auch Werbung macht vor ihnen nicht halt. Durch den eigenen Lebensstil und bewusstes Konsumverhalten kann jedoch jede und jeder Einzelne eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft befördern.

In dieser Fortbildung befassen Sie sich mit etwas, was die Kinder gern und jeden Tag tun: dem Spielen. Sie werfen gemeinsam einen Blick darauf, welche Werte die Mädchen und Jungen dabei entwickeln können, mit welchen Themen und Materialien sie sich dabei beschäftigen und welche Rolle der nachhaltige Konsum dabei einnimmt.

Quick-Info

Format Buchbare Fort- und Weiterbildungen
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Erwachsene
schulische Einrichtung Kita/Hort, Grundschule
Klassen
Grundschule 1, 2, 3, 4
Themen Armut und Reichtum, Bildung für alle, BNE/GL strukturell verankern, Gesundheit und Wohlergehen
Kosten 35,00 € pro Teilnehmer/-in
Dauer 1 Tag (7 Stunden)
Anfragen

Anbieter-Info

Haus der kleinen Forscher der Handwerkskammer Dresden

Am Lagerplatz 801099Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Dresden
  • Görlitz
  • Meißen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge