BNE Ausstellung Sachsen

Die verschiedenen Initiativen für nachhaltige Entwicklung in Sachsen fristen oft ein Schattendasein. Sie sollen ans Licht geholt werden. Dazu möchten wir Ihren Projekten rund um das Thema der nachhaltigen Entwicklung einen Raum zur Präsentation bieten.

 

Wer unterstützt die Ausstellung?

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsinitiative des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, der Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, des Internationalen Begegnungszentrums St. Marienthal sowie zahlreicher Partner und Ihnen!

Hierfür sind alle sächsischen Bildungseinrichtungen, vom Kindergarten bis zur Hochschule aber auch Vereine, Institutionen oder Personen, welche den BNE-Gedanken vor Ort umsetzen, herzlich eingeladen, ihre Projekte einzureichen!  BNE ist die Abkürzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt: Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen? Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche? Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht? Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

 

Gibt es an Ihrer Einrichtung ein solches Projekt? Unsere Ausstellung ist die perfekte Möglichkeit, dieses öffentlichkeitswirksam auszustellen und zu präsentieren!

 

Wann beginnt die Ausstellung?

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am 06.09.2017 um, 16.30 Uhr im neuen Schulgebäude der UNESCO Schule in Zittau statt. Hier ist auch die Möglichkeit gegeben,  ihre Projekte den geladenen Gästen (z.B. aus Ministerien, Landes- sowie Stadtpolitik und Umweltorganisationen) persönlich vorzustellen und mit verschiedenen Teilnehmenden den Dialog zu suchen.

Danach soll die Ausstellung durch Sachsen touren. Interessenten können sich beim IBZ St. Marienthal melden.

Oberschule

Unterrichtsfach Oberschule: 
Ökonomische Aspekte: 
Die Ausstellung stellt mit einem schmalen Budget 20 Nachhaltigkeitsinitiativen in Sachsen vor.
Ökologische Aspekte: 
"-"
Soziale Aspekte: 
Durch die Ausstellung werden zahlreiche Menschen erreicht und informiert, wie vielfältig BNE sein kann.

Anbieter-Info

Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal
St. Marienthal 10
02899 Ostritz
Telefon: 03582377232
Anprechpartner/-in:
Herr Georg Salditt