ANNALINDE | Garten in der Kiste – Multiplikator:innen Fortbildung

Sehen, riechen schmecken, fühlen- bei der gärtnerischen Arbeit kommt eine Vielzahl an Sinnen zum Einsatz. Das gemeinsame Gärtnern kann damit vor allem für Kinder einen eindrücklichen Zugang zum Thema Umwelt und Ernährung ermöglichen. Wie dabei auf geringer Fläche im städtischen Raum Gartenbau betrieben werden kann, zeigen wir euch bei einer 2 bis 4 stündigen Fortbildung. Innerhalb eines Theorie- und Praxisteils teilen wir mit euch unser Wissen, Erfahrungen, Tipps und Tricks.

Fortbildungen führen wir gerne auf Anfrage durch. Kontakt über akademie@annalinde-leipzig.de

Erschließung von Brachflächen � Nachhaltige Lebensmittelproduktion � Neue ökonomische Geschäftsmodelle � Entwicklung, Anwendung und Test neuer Technologien � Neue Allianzen / Kooperationen für die Produktverteilung � Einführung neuer Produkte und Praktiken in den urbanen Raum � Neue Möglichkeiten für die Nutzung urbaner Flächen � Regionale Wertschöpfung

Neue ökologische Praktiken � Ökologisch hochwertigere Flächen durch Umweltsanierung � Förderung Stadtökologischer Resilienz � Erhalt und Förderung urbaner Biodiversität � Ökologische Nieschen schaffen � Erhaltung und Förderung von urbanen Grünflächen � Verbesserte Ressourceneffizienz

Aufbau von Kapazitäten / Fähigkeiten / Wissen � Arbeit und Arbeitserfahrungen (Jugendliche und Erwachsene) � Neue Formen der Gemeinschaft � Neue Gemeinschaftsräume � Größere Unabhängigkeit von Sozialleistungen � Neue Netzwerke � Neue Formen der Partizipation � Neue Arbeitsbereiche/ neue Perspektiven � Neue / alternative Wege der Wissensverbreitung

Quick-Info

Zielgruppe
außerschulischer Kontext Erwachsene
Themen Bildung, Biodiversität, Wald und Boden, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Hunger, Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft
Anfragen

Anbieter-Info

ANNALINDE gGmbH

Lützner Staße 10804177Leipzig

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Leipzig
  • Leipzig-Land