Kontakt

PJR Dresden

Reckestraße 101187Dresden

Ansprechpartner: Tobias Wallusch

Aktiv in:

  • Dresden
Kontakt aufnehmen

PJR Dresden

Der PJR Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe mit besonderer Kompetenz im Bereich der außerschulischen Jugendarbeit. Unser Ziel ist es ein breites Angebot gesellschaftspolitischer Bildung für junge Menschen im Alter von 10 – 26 Jahren zu schaffen. Der PJR Dresden e.V. ist parteiunabhängig und überparteilich tätig.

Ehrenamtlich Engagierten räumen wir die Möglichkeit ein, sich in verschiedenen Bereichen zu erproben, Verantwortung zu übernehmen und für die Persönlichkeit prägende Erfahrungen zu machen. Dabei werden Sie von vier hauptamtlichen pädagogischen Fachkräften unterstützt.

Was wir tun

Wir organisieren Vorträge, ein- oder mehrtägige Seminare und Workshops, Jugendbegegnungen (z.B. Russland, Ukraine, Israel) und Seminarfahrten (Berlin, Brüssel). Thematisch sind wir für die Ideen unserer Ehrenamtlichen offen. In der Vergangenheit ging es um Menschenrechtsarbeit, Social Media, Diskriminierung & Rechtsextremismus und vieles mehr.

Workshop Partizipation – „Start a movement“

Format

AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen

Zielgruppe

Jugendliche, Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Klassen Oberschule

8, 9, 10

Klassen Gymnasium

8, 9, 10, 11, 12

Themen

Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Postkolonialismus / Anti-Bias, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte

Workshop „Anti-Rassismus“

Format

AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen

Zielgruppe

Jugendliche, Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Klassen Oberschule

8, 9, 10

Klassen Gymnasium

8, 9, 10, 11, 12

Themen

Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Postkolonialismus / Anti-Bias, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte

Workshop Klimawandel „Fünf vor zwölf“

Format

AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen

Zielgruppe

Jugendliche, Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Klassen Oberschule

8, 9, 10

Klassen Gymnasium

8, 9, 10, 11, 12

Themen

Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Postkolonialismus / Anti-Bias, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte