Kontakt

BUNDjugend Bundesverband

Kaiserin-Augusta-Allee 510553Berlin

Ansprechpartner: Sarah Schüürmann

Aktiv in:

  • Bautzen
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Erzgebirgskreis
  • Görlitz
  • Leipzig
  • Leipzig-Land
  • Meißen
  • Mittelsachsen
  • Nordsachsen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Vogtlandkreis
  • Zwickau
Kontakt aufnehmen

BUNDjugend Bundesverband

Die BUNDjugend ist der unabhängige Jugendverband des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz e.V.) und als Teil des internationalen Netzwerkes Young Friends of the Earth mit Jugendlichen weltweit verbunden. Bei uns setzen sich junge Menschen unter 27 Jahren in Kampagnen, Protestaktionen und Projekten öffentlichkeitswirksam und erfolgreich für die Umwelt ein. In vielen lokalen und bundesweiten Arbeitskreisen zu den Themen Ernährung und Landwirtschaft, Konsum und Postwachstum, Energie und Klima oder Biodiversität und Bildung für nachhaltige Entwicklung können Jugendliche aktiv werden und gemeinsam eine positive Zukunft gestalten. Weitere Infos unter www.bundjugend.de.

Im Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ (Kooperationsprojekt mit dem netzwerk n) bilden wir junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren weiter, um anschließend für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 13. Klasse Projekttage und AGs zu gestalten. Sie erproben gemeinsam, wie sie ihren Alltag und ihr Umfeld klimafreundlicher gestalten können. Dabei geht es vor allem um konkrete und besonders wirksame Handlungsmöglichkeiten (die sogenannten Big Points im Klimaschutz) in den Bereichen Mobilität, Ernährung, Energie und Konsum.

Die Projekttage sind in der Regel wie folgt aufgebaut:

  1. Kennenlernen und Einführung in das Thema
  2. Ursachen des Klimawandels – den Treibhauseffekt verstehen
  3. Folgen des Klimawandels – global und lokal
  4. Klimafreundlich leben
    * Wie kann ich klimafreundliche Handlungsmöglichkeiten in meinen Alltag integrieren?
    * Wie kann ich Klimaschutz an die Schule bringen?
    * Wie kann ich mich politisch für Klimaschutz einsetzen?
  5. Gemeinsamer Abschluss

Aufgrund der aktuellen Situation um die andauernde Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Veränderungen im Schulalltag stand auch unser Projekt in der letzten Zeit vor der Herausforderung, weiterhin mit Schüler*innen in Kontakt zu bleiben und Handlungskompetenzen im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung zu vermitteln. Über die normalen Projekttage und AG´s hinaus bieten wir nun auch Online-Projekttage für Schüler*innen an. Die Online-Projekttage dauern ca. 120 Minuten und vermitteln interaktiv die Ursachen des Klimawandels, seine Folgen und klimafreundliche Handlungsoptionen, die an die Lebensrealität der Schüler*innen auch zu Zeiten von Corona anknüpfen. Mehr Informationen zum Ablauf und ein Formular zur Anfrage finden Sie auf unserer Website unter: www.klasse-klima.de/online-projekttage.

Dort finden Sie darüber hinaus unter „Mach mit!“ auch einige Methoden mit Erklärvideos, Arbeitsblättern für Schüler*innen und Handreichungen für Lehrkräfte aus unseren „Klasse-Klima“-Projekttagen. Bis zum 15.10.2020 besteht außerdem die Möglichkeit für Schüler*innen an einem Wettbewerb teilzunehmen. Näheres unter: https://www.klasse-klima.de/wettbewerb/.

Wenn Sie Interesse an einem unserer Angebote haben, kontaktieren Sie mich gerne unter sarah.schuurmann@bundjugend.de oder über das Anfragenformular auf unserer Webseite!

Das Projekt „Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!“ wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Das Forschungszentrum Jülich GmbH ist als Projektträger eingeschaltet. Die Projektlaufzeit begann am 01. Februar 2019 und endet am 31. Januar 2022. Koordiniert wird das Projekt in Berlin, durchgeführt bundesweit. 

Das netzwerk n ist ein Netzwerk von überwiegend Studierenden, Initiativen, Promovierenden und jungen Berufstätigen an Hochschulen und engagiert sich für einen gesamtinstitutionellen Wandel an Hochschulen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in den Bereichen Betrieb, Lehre, Forschung, Governance und Transfer. Mittels verschiedenster Formate wie Peer-to-Peer-Coaching im Wandercoaching-Programm, der Herausgabe von Good-Practice-Beispielen, der Veranstaltung der Debattenreihe perspektive n oder der digitalen Arbeits- und Vernetzungsplattform plattform n arbeiten wir seit 2012 ehrenamtlich, seit 2014 durch das BMBF und seit 2019 durch die Nationale Klimaschutzinitiative gefördert auf dieses Ziel hin. Weitere Informationen auf www.netzwerk-n.org.

Klasse Klima – Her mit der coolen Zukunft!

Format

AGs/Ganztagsangebote, Projekttage/-Wochen

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche, Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Klassen Oberschule

5, 6, 7, 8, 9, 10

Klassen Gymnasium

5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12

Themen

Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion

„Klasse Klima“-Multiplikator*innen-Schulung

Wann?

11.12.2020 00:00

Wo?

Käbschütztal

Format

Fortbildung

Zielgruppe

Erwachsene, Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Themen

Bildung, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion

Klimaschutz selber machen – Aktionsheft für Schüler*innen

Materialtyp

Arbeitsmaterial, Informationsmaterial

Zielgruppe

Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule

Klassen Oberschule

5, 6, 7, 8, 9, 10

Klassen Gymnasium

5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12

Themen

Bildung, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion