Freiberger Agenda 21: Projektkoordination im Projekt Kita-Einstieg

Der „Freiberger Agenda 21 e.V.“ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektkoordinator*in für die Koordinationsstelle Kita-Einstieg Freiberg
(Teilzeit: 15-20 Stunden/Woche)

Die Stelle wird im Rahmen des Bundesprogramms „Kita-Einstieg – Brücken bauen in früher Bildung“ neu besetzt. In dem Programm sollen Familien mit niederschwelligen Angeboten dabei unterstützt werden, einen Platz in einer Kindertageseinrichtung zu finden. Insbesondere gilt dies für Familien bei denen der Wunsch auf Tagesbetreuung besteht, die dies aber bislang aus verschiedenen Gründen nicht umsetzen konnten. Ein großer Teil der Arbeit geschieht dabei durch Fachkräfte in den beteiligten Kitas. Zum Freiberger Kita-Einstiegs-Netzwerk gehören zwei Kitas, ein Verein, zwei Vertreterinnen der Stadt sowie der Verein „Freiberger Agenda 21 e.V.“.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier: https://kita-einstieg.fruehe-chancen.de/

Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Körper, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – sind herzlich willkommen.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben und aussagekräftigem Lebenslauf – schnellstmöglich per E-Mail an buero@freibergeragenda21.de. Für Rückfragen können Sie sich gerne telefonisch an den Verein wenden (03731/ 202332).

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.

Zeitgleich zu dieser Stellenausschreibung hat der „Freiberger Agenda 21 e.V.“ auch die Projektkoordination im WSD-Programm (weltoffen, solidarisch, dialogisch) in Teilzeit ausgeschrieben. Die beiden Stellen können gerne zu einer kombiniert werden.

Zurück zur Übersicht