Der Paritätische Sachsen sucht eine*n neue*n Referent*in im Bereich Bildung

Der Paritätische Sachsen, Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, ist der größte Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen. Gemeinsam mit seinen rund 500 Mitgliedsorganisationen aus dem Sozial- und Bildungsbereich setzt er sich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein.

Nach Möglichkeit zum 01.12.2020 ist der Paritätische Sachsen auf der Suche nach einer*einem Referent*in Bildung (w/m/d) zur Unterstützung in den Arbeitsfeldern Bildung in Sachsen (Schwerpunkte sind hier die Bereiche frühkindliche Bildung, Kindertagesbetreuung und Fachkräfte in der Bildung), Schulen in freier Trägerschaft und Bildungsteilhabe. Zu den Aufgabenbereichen am Arbeitsort Dresden gehören neben dem Initiieren von Projekten, Fachtagungen und Weiterbildungsangeboten sowie dem Aufbau und der Pflege von Netzwerken und Kooperationen unter anderem auch die Vertretung der Mitgliedsorganisationen und des Paritätischen Sachsen gegenüber Behörden, Sozialleistungsträgern und anderen Akteuren in Gremien und Arbeitsgruppen sowie die Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen zu Projekten und Gesetzesvorhaben.

Nähere Informationen zur Stelle gibt es bei Herrn Matthias Steindorf unter Tel. (0351) 82871140 bzw. per Mail an matthias.steindorf@parisax.de.

Qualifizierte Bewerbungen werden ausschließlich im PDF-Format und per E-Mail an bewerbung@parisax.de entgegen genommen.